FLAD & FLAD wirbt für den Innovationsstandort Deutschland

Heroldsberger Agentur für Zukunftskommunikation sichert sich BMBF-Etat

(lifePR) ( Heroldsberg, )
In der Ausschreibung um die "Werbung für den Innovationsstandort Deutschland" konnte sich die Heroldsberger FLAD & FLAD Communication Group gegen ihre Mitbewerber behaupten. Der Spezialist für Wissenschafts- und Technologiekommunikation verantwortet damit strategische sowie operative Kommunikationsmaßnahmen der Initiative. Neben der hohen Qualität der Konzeption hat auch das umfangreiche Leistungsspektrum der Multi-Channel-Agentur maßgeblich zum Pitcherfolg beigetragen.

"Wir freuen uns sehr, dass wir das Internationale Büro des BMBF beim Projektträger DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.) von der Kompetenz unserer Agentur für Zukunftskommunikation überzeugen konnten und ein ebenso spannendes wie herausforderndes Projekt verantworten dürfen", sagt Markus Flad, Geschäftsführer der FLAD & FLAD Communication Group.

Zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und der internationalen Attraktivität des Landes wurde im Jahr 2006 die BMBF-Initiative "Werbung für den Innovationsstandort Deutschland" unter der Marke "Research in Germany - Land of Ideas" ins Leben gerufen. Mit dem Projekt sollen neue Forschungs- und Entwicklungskooperationen initiiert, Spitzen- bzw. Nachwuchskräfte aus verschiedenen Zielländern rekrutiert und so die Positionierung Deutschlands im internationalen Wettbewerb gestärkt werden. Damit soll die Initiative dazu beitragen, dass Deutschland zu einem der weltweit führenden Standorte im Bereich Forschung und Innovation wird.

Zur Verwirklichung dieser Ziele verantwortet die FLAD & FLAD Communication Group den kompletten Kommunikationsmix - von klassischen Medien über Onlinekommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur Live-Kommunikation im Rahmen zielgruppenspezifischer Veranstaltungen. Dazu gehört auch die übergreifende strategische Beratung hinsichtlich der Struktur, der Einsatzmöglichkeiten und der Wirkungsweise des zukünftigen Kommunikations-Instrumentariums im Sinne einer maximalen Kommunikationswirkung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.