Freitag, 23. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 326193

Mit Volldampf in die Haushaltsaufstellung

Kiel, (lifePR) - Das Kabinett hat sich heute auf einen ehrgeizigen Zeitplan zur Haushaltsaufstellung verständigt und wird dem Finanzausschuss einen entsprechenden Vorschlag unterbreiten. Die 1. Lesung des Haushalts 2013 ist für November 2012 geplant, die 2. Lesung für Januar 2013.

Damit wird sichergestellt, dass - rechtzeitig zum Beginn des 2. Schulhalbjahres 2012/13 - die von der vorherigen Landesregierung gestrichenen Mittel für 300 Lehrerstellen wieder in den Haushalt aufgenommen werden. Bis dahin sollen Bedarfe der Schulen mit Mitteln aus dem Vertretungsfonds gedeckt werden.

Im Sinne der Schwerpunktsetzung der Landesregierung wird der Haushalt 2013 die im Koalitionsvertrag vereinbarten Schwerpunkte Bildung und Energiewende enthalten.
Dazu wird innerhalb des mit dem Stabilitätsrat vereinbarten Finanzrahmens umgeschichtet: U.a. sollen bisher vorgesehene Mittel für den Straßenbau und die Erhöhung des Erdölförderzinses zur Finanzierung genutzt werden.

Ein Nachtragshaushalt ist für 2012 vorerst nicht geplant.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Glänzende Entwicklung der Feri Strategiedepots uniVersa bietet Mehrwert für die Altersvorsorge

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Immer mehr Verbraucher setzen bei der Altersvorsorge auf fondsgebundene Lösungen. Wer seine Anlagefavoriten nicht mühsam selbst zusammensuchen...

Neue Online-Plattform für nachhaltige Investments

, Finanzen & Versicherungen, 7×7 Unternehmensgruppe c/o 7x7sachwerte GmbH & Co. KG

Mit der neuen Online-Zeichnungsplattform fairzinsung.com bietet der Bonner Finanzdienstleister 7x7finanz GmbH jetzt die Möglichkeit, nachhaltig...

Sparkasse Bremen präsentiert sich solide und ertragsstark mit sehr gutem Jahresergebnis

, Finanzen & Versicherungen, Die Sparkasse Bremen AG

• Ergebnis gegenüber Vorjahr gesteigert • Eigenkapital weiter gestärkt • Führende Position im Privat- und Firmengeschäft behauptet • Wertpapier-Geschäft...

Disclaimer