Mit Volldampf in die Haushaltsaufstellung

(lifePR) ( Kiel, )
Das Kabinett hat sich heute auf einen ehrgeizigen Zeitplan zur Haushaltsaufstellung verständigt und wird dem Finanzausschuss einen entsprechenden Vorschlag unterbreiten. Die 1. Lesung des Haushalts 2013 ist für November 2012 geplant, die 2. Lesung für Januar 2013.

Damit wird sichergestellt, dass - rechtzeitig zum Beginn des 2. Schulhalbjahres 2012/13 - die von der vorherigen Landesregierung gestrichenen Mittel für 300 Lehrerstellen wieder in den Haushalt aufgenommen werden. Bis dahin sollen Bedarfe der Schulen mit Mitteln aus dem Vertretungsfonds gedeckt werden.

Im Sinne der Schwerpunktsetzung der Landesregierung wird der Haushalt 2013 die im Koalitionsvertrag vereinbarten Schwerpunkte Bildung und Energiewende enthalten.
Dazu wird innerhalb des mit dem Stabilitätsrat vereinbarten Finanzrahmens umgeschichtet: U.a. sollen bisher vorgesehene Mittel für den Straßenbau und die Erhöhung des Erdölförderzinses zur Finanzierung genutzt werden.

Ein Nachtragshaushalt ist für 2012 vorerst nicht geplant.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.