Montag, 19. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 122539

Die Kunst des Pitching - Professionelle Projektpräsentation für Film- und Medienstudierende

Kassel, (lifePR) - Mit dem mehrtägigen Workshop "Die Kunst des Pitching - Professionelle Projektpräsentation für Film- und Medienstudierende" engagiert sich die hessische Film- und Medienakademie vom 11. bis 13. November 2009 auf dem 26. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest.

In dem Workshop der international erfahrenen Kommunikationstrainerin Sibylle Kurz lernen 15 angehende Nachwuchsfilmer/innen von fünf hessischen Hochschulen, wie man sein Filmprojekt gewinnbringend präsentiert. Es gilt Produzent/innen, Filmförderer, Redakteur/innen zu überzeugen - und oft bleiben dafür nur wenige Minuten.

Die Professionalisierung ist für Studierende der Kunsthochschule Kassel, der Hochschule für Gestaltung Offenbach, der Hochschule RheinMain (Wiesbaden), des Fachbereichs Media der Hochschule Darmstadt und der Städelschule Frankfurt gedacht, die ihre filmischen Abschlussarbeiten vorbereiten.

Der dreitägige Workshop beginnt mit einem öffentlichen Vortrag am 11. November 2009 um 17 Uhr im Tagungszentrum des Kasseler KulturBahnhofs. Alle Interessierten, die ins Thema 'Pitching' hineinschnuppern wollen, sind dazu herzlich eingeladen.

Am Donnerstag, den 12. und Freitag, den 13. November 2009 findet dann von jeweils 10 bis 18 Uhr der Workshop für die 15 Teilnehmer/innen statt, die anhand ihrer Projektentwürfe ausgewählt wurden.

Bewerbungen für den Workshop sind bis zum 7. Oktober 2009, 12 Uhr möglich und laufen über die betreuenden Filmprofessor/innen der jeweiligen Hochschulen.

Rückfragen können an mail@hfmakademie.de gerichtet werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kuratorenführung durch Ausstellung "Die Seele ist ein Oktopus"

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Ob Oktopus, Schmetterling, Herz oder Hirn – Sitz und Form der Seele beschäftigte bereits antike Mediziner und Philosophen.Der Graphiker Christoph...

Immer Ärger mit den Großeltern

, Kunst & Kultur, Museen der Stadt Dresden

Was erben wir von unseren Vorfahren? Kulturelle Prägungen, aber auch unverarbeitete Traumata der Eltern- und Großelterngeneration übertragen...

Immer Ärger mit den Großeltern/ The Trouble with Grandparents

, Kunst & Kultur, Museen der Stadt Dresden

Eröffnung: 15. Februar 2018, 19 Uhr, Pressegespräch: 17 Uhr Laufzeit: 16. Februar - 21. Mai 2018 Künstlerinnen und Künstler Lisa Maria Baier,...

Disclaimer