Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 347133

"Bitte Ruhe, wir drehen!"

Filmideen für 3. Karlsruher Film&Vision-Schul- Contest gesucht

(lifePR) (Karlsruhe, ) Die Jugendstiftung der Sparkasse Karlsruhe und das Filmboard Karlsruhe loben in diesem Jahr bereits zum dritten Mal den "Karlsruher Film&Vision Schul-Contest" aus, bei welchem ein Filmworkshop als erster Preis zu gewinnen ist. Ab September 2012 werden an Karlsruher Schulen die Bewerbungsunterlagen für den Wettbewerb ausgeteilt, teilnehmen können Schüler ab der Klassenstufe 9. Einsendeschluss ist der 30. November 2012. Die Jugendlichen sollen eine Filmidee für einen fünfminütigen Kurzfilm einreichen, als Themen vorgegeben sind "Lebensträume", "Mut" und "Virtuelle Welten".

"Wir sind schon sehr gespannt, welche kreativen Ideen uns diesmal erreichen werden", so die Geschäftsführerin der Jugendstiftung der Sparkasse Karlsruhe, Gisela von Renteln. Neben der Filmidee sollen die Schüler bei der Anmeldung auch schon zeigen, dass sie sich Gedanken zur Umsetzung gemacht haben, denn ein genauer Blick auf die Realisierbarkeit und das Budget einer Geschichte ist gerade im Independent-Filmgeschäft besonders wichtig und wird auch bei den eingereichten Vorschlägen der Schüler genau überprüft.

Aus allen Einsendungen wählt eine 6-köpfige Jury ihr Favoriten-Team aus. Die Gewinner-Klasse setzt dann Anfang 2013 ihre Idee zusammen mit einem professionellen Filmemacher im Rahmen eines Filmworkshops um. Der Film feiert seine Premiere auf dem Independent Days 13|Filmfest am Sonntag, 28. April 2013, im Rahmen des Low-Budget-Finales mit anschließender Preisverleihung.

Neu in diesem Jahr ist, dass der Film&Vision-Schul- Contest in Kooperation mit der neu gegründeten Filmund Medienakademie Karlsruhe realisiert wird. "Durch dieses neu geschaffene Umfeld auf dem Kreativpark Alter Schlachthof ist es uns möglich, den Jugendlichen noch umfassender die vielfältigen Strukturen und Aufgabengebiete bei einer Filmproduktion zu vermitteln", erklärt Filmboard Karlsruhe- Geschäftsführer Dr. Oliver Langewitz. Eines der zentralen Ziele des Wettbewerbs ist es schließlich, den Jugendlichen die für eine professionelle Filmproduktion notwendigen Schritte vor und hinter der Kamera zu vermitteln. Den diesjährigen Workshop wird der Filmemacher Simon Denda leiten.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden sich auf der Filmboard-Website in der Rubrik Projekte/Medienkompetenz.

www.filmboard-karlsruhe.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

lturhighlights und Schlosslichtspiele: Karlsruhe stellt umfangreiches Kulturprogramm auf der ITB 2017 vor

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Karlsruhe, 2016 als „lebenswerteste Stadt Deutschlands“ ausgezeichnet, lädt auch 2017 mit seinem milden Klima, dem grünen Zentrum sowie seiner...

JENUFA

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 04. März 2017 feiert die Oper JENUFA von Leoš Janáček in der Regie von Dirk Schmeding im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt...

Lesung im Christophsbad: Schülerroman über Flüchtlingsschicksale

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Anhand von Einzelschicksalen beschreibt der Schülerroman „Und plötzlich war es still …“ den Exodus der Christen, Jesiden und Muslime aus Syrien...

Disclaimer