"ITFS Animation Special" mit dem Oscar-nominierten Film "Mirai - Das Mädchen aus der Zukunft"

(lifePR) ( Stuttgart, )
Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) präsentiert seit Oktober mit dem „ITFS Animation Special“ jeweils am letzten Montag im Monat im Metropol 2 ein ausgewähltes Filmprogramm aus Kurz- oder Langfilmen des vergangenen Festivals.

Innenstadtkinos Stuttgart, Metropol 2, 25. November, 19:30 Uhr

Am Montag, 25. November um 19:30 Uhr im Metropol 2 zeigt das ITFS den Langfilm „Mirai – Das Mädchen aus der Zukunft“ von Mamoru Hosoda, Gewinner des AniMovie Award 2019 beim ITFS für den besten animierten Langfilm und nominiert für den Oscar 2019 in der Kategorie "Bester animierter Spielfilm".

Synopsis:
Der kleine Junge Kun genießt seine glückliche Kindheit, bis seine kleine Schwester Mirai auf die Welt kommt. Je mehr sich die Aufmerksamkeit der Eltern auf Mirai lenkt, desto mehr wächst die Eifersucht in Kun – und er zieht sich immer mehr zurück. Im Garten, in dem er gerne Unterschlupf sucht, wächst ein magischer Familienbaum. Plötzlich wird Kun in eine fantastische Welt katapultiert, in der Vergangenheit und Gegenwart ineinanderfließen. Er begegnet verschiedenen Verwandten in unterschiedlichen Lebensabschnitten: seiner Mutter als kleines Mädchen, seinem Urgroßvater als tatkräftigem, jungen Mann und seiner kleinen Schwester als Teenagerin. Durch diese Abenteuer entdeckt Kun seine eigene Geschichte und verändert die Beziehung zu seiner Schwester. „Mirai – Das Mädchen aus der Zukunft“ ist ein Film von Mamoru Hosoda (Japan 2018).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.