Das Kinderfilm-Festival Trick for Kids: Familienprogramm beim ITFS

(lifePR) ( Stuttgart, )
Filme, Workshops und kostenloser ITFS Live-Stream: Für Familien mit Kindern und Jugendlichen bietet das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) ein umfangreiches Programm zum Mitmachen, Staunen und Erleben. In diesem Jahr findet das 28. ITFS vom 04. bis 09. Mai 2021 rein online statt. Trickfilm- und Gaming-Fans aus ganz Deutschland haben dann die Chance live dabei zu sein und können das bunte Tricks for Kids-Programm genießen, bequem vom heimischen Sofa auf OnlineFestival.ITFS.de. Und das Beste: in der Online+-Mediathek sind die Filme von sogar bis zum 16. Mai 2021 abrufbar.

Fantastisches Filmprogramm für die ganze Familie

Das Filmprogramm Tricks for Kids zeigt die besten und aktuellsten internationalen Kurz- und Langfilme – zum Träumen und Staunen. Mit „Strike“ (Trevor Hardy, Vereinigtes Königsreich, empfohlen ab 7 Jahren) feiert ein Animations-Langfilm seine Deutschlandpremiere auf dem ITFS. Der Film handelt von Mungo Morrison einem jungen Maulwurf, der in der legendären Goldmine seiner Heimatstadt arbeiten soll. Heimlich träumt er davon, Profifußballer zu werden.

Auch die Kurzfilme aus dem Tricks For Kids Wettbewerb lassen Jung und Alt in fantastische Welten abtauchen. So zum Beispiel „A Lynx In The Town“ (Nina Bisiarina, Frankreich, Schweiz) über einen neugierigen Luchs, der seinen Wald verlässt, angezogen von den Lichtern der nahen Stadt. Oder „WhateverTree“ (Isaac King, Kanada), ein humorvoller und musikalischer Kurzfilm über einen besonderen Baum, der in den Sozialen Medien viral geht. Der Gewinnerfilm wird in der Tricks for Kids Preisverleihung am Samstag, 08. Mai von der Kinderjury gekürt.
Mit freundlicher Unterstützung von: L-Bank, Kindermedienland, Studio 100

Festivalfeeling im heimischen Wohnzimmer: Um das Tricks for Kids Wettbewerbsprogramm von zu Hause aus schauen zu können, ist der Festivalpass ONLINE+ erhältlich und vom 03. bis 16. Mai 2021 im Live-Stream sowie in der Mediathek auf OnlineFestival.ITFS.de gültig. Zu drei ausgewählten Filmen gibt es medienpädaogisches Begleitmaterial und lustige Basteltipps auf ITFS.de.

Kostenloser ITFS-Live-Stream

Auch wenn die Veranstalter dieses Jahr aufgrund der Pandemie auf den ITFS Festival Garden auf dem Schlossplatz verzichten müssen, bietet das ITFS Festivalatmosphäre für Zuhause: Mit dem ITFS Live-Stream bringt das ITFS das Schlossplatz-Open-Air zu den Zuschauer*innen auf den heimischen Bildschirm. Auf OnlineFestival.ITFS.de werden täglich von 4. bis 9. Mai Kurzfilme, Live-Interviews, Talks und Sonderprogramme gezeigt. Nachmittags ab 14:00 Uhr gibt es ein buntes Familienprogramm mit animierten Kurzfilmen und Serienepisoden zum Lachen, Staunen und Träumen sowie tollen Mitmachaktionen. Abends von 17 bis 22 Uhr zeigt das ITFS ein abwechslungsreiches Programm für Erwachsene. Der ITFS Live-Stream ist kostenlos und weltweit verfügbar, durch den Tag führt Anja Lange.

Trickfilm-Workshops (mit Anmeldung)

Das Highlight für junge Trickfilm-Fans: In der Kinder-Trickfilmakademie produzieren die Teilnehmenden ab 11 Jahren in der Festivalwoche von Freitag bis Sonntag in fünf aufeinander aufbauenden Modulen ihren eigenen Stop Motion-Film. Unterstützung erhalten sie hierbei von Profis aus den verschiedenen Sparten der Animationsfilm-Produktion. Dieser Workshop findet rein online statt. Die Kinder-Trickfilmakademie ist eine Zusammenarbeit mit der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg.

Zudem finden weitere Trickfilm-Workshops ONLINE für Kinder ab 6 Jahren, ab 12 Jahren und ab 9 Jahren statt.

Für Kinder ab 8 Jahren gibt es diverse Workshop-Angebote am Samstag und Sonntag des Festivals. (7,- EUR pro Workshop, Online). In Zusammenarbeit mit der vhs Stuttgart – Treffpunkt Kinder.

Tickets für die verschiedenen Workshops und weitere Infos in Kürze hier: www.ITFS.de/tickets

GameZone Kids (kostenlos mit Anmeldung): Workshops für Kids & Teens

Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren können zusammen mit Freunden, Eltern und Verwandten in der GameZone Kids die Gaming-Welt erleben und kindgerechte Spiele entdecken. In Zusammenarbeit mit der ComputerSpielSchule des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg, der Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft, der Merz Akademie und der Mobilen Medienschule Stuttgart Ost werden verschiedene Workshops online angeboten. Die mobile Medienschule Ost und die ComputerSpielSchule bieten gleich drei Workshops mit Minetest zum Thema Film und Animation an: Werdet zu Reporter*innen, baut euer eigenes Kino und seid kreativ! Zusätzlich gibt es von der Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft ein Do-it-yourself-Video in dem erklärt wird, wie Kinder und Jugendliche ganz einfach Trickfilme mit ihrem Handy erstellen können.

Für Schulklassen

In Zusammenarbeit mit der vhs Stuttgart – Treffpunkt Kinder wurden zwei Schulprogramme speziell für die Klassenstufen 1 bis 4 sowie 5 bis 7 zusammengestellt, die Online gesichtet werden können. Präsentiert werden Kurzfilme aus aller Welt, die zum Lachen, Staunen und Träumen einladen. Ergänzt werden die Filme durch Anmoderationen, Zusatzinformationen und Statements von den Filmemacher*innen, wodurch Hintergründe zur Herstellung der vielfältigen Animationsfilme sichtbar gemacht werden. Darüber hinaus stellen gibt es zu drei Filmen medienpädagogisches Begleitmaterial zur Vor- und Nachbereitung.

Das vollständige Programm wird in Kürze auf unserer Homepage bekanntgegeben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.