Freitag, 22. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 667670

Zeitreise ins Mittelalter - Anno 1517 -

Ein Outdoor-Stadtspiel für junge Entdecker & Abenteurer ab 5 Jahre

Berlin, (lifePR) - .

22. Juli – 3. September, Mo-Fr 10-17 Uhr,

Tagesticket 4,- € p.P / Familie ab 3 Personen 3,50 € p.P.

Hortticket: 3,50 €, Wochenticket: 16,- €, Ferienticket: 36,- €

„Volksversammlung! Kommet zur Volksversammlung!“ – mit Trommeln und Tröten werden die Wuhlinger Bürger täglich zu Austausch und Abstimmung zusammengerufen. Wir schreiben das Jahr 1517. In mittelalterlichem Gewand spazieren Gaukler und Gauklerinnen, Ritter und Märchenerzähler durch Wuhlingen. Lautenmusik und Dudelsack untermalen das rege Treiben, das seit nunmehr 3 Wochen in dem kleinen Dorf herrscht.

Noch bis zum 3. September haben Kinder ab 5 Jahren, Freunde und Gefährten die Chance, im Mittelalterspiel des FEZ-Berlin Geschichte zu schreiben. Durch einen Zeittunnel werden kleine und große Besucher 500 Jahre zurück in die Vergangenheit versetzt, um dort das Dorf Wuhlingen zu entdecken, zu gestalten und zu bespielen.

Hier werden Münzen geprägt, Ziegel geformt, Gesetze gedruckt. Während die Drachenbahn mit einem lauten „Hüüjaa!“ ihre Runden dreht, werden Gesellen und Meister ausgebildet und „Papirlinge“ verdient. Im Gasthaus wird der selbstgebaute Lehmofen genutzt, über dem Feuer Stockbrot gebacken. In Druckerei, Puppenwerkstatt und Co. können die Zeitreisenden altes Handwerk erlernen, mitarbeiten – oder sich einfach entspannt zurücklehnen und das Geschehen auf sich wirken lassen.

Kritisch blickt der widerspenstige Landesherr Nestor auf das engagierte Treiben der Bürger und vermag es immer wieder, in das Dorfgeschehen einzugreifen. Wenigstens hat dieser seine Genehmigung für das Studium für „holder Maiden“ besiegelt! Kürzlich wurde auch die Einführung einer „WSR“ – Wuhlinger Spezialreinigung – beschlossen. Auf dass die Pest keine Chance bekomme!

Gemeinsam wird von den Kindern eine Stadtdynamik entwickelt, aus der zahlreiche bunte Ideen und Projekte wachsen. Zentral ist dabei das Ziel, Wuhlingen zu einer freien Stadt zu entwickeln. Doch: Was bedeutet Freiheit überhaupt? Die Kinder entscheiden selbst, was ihnen in ihrem Zusammenleben wichtig ist und welche Werte geltend gemacht werden sollen.

Ob eintägig oder über mehrere Wochen: Kinder können auch in der zweiten Ferienhälfte mit anpacken und das Geschehen lenken. Eltern sind willkommen, können im Grünen relaxen oder mitmachen.

Online-Tickets: https://tickets.fez-berlin.de

Infos www.fez-berlin.de    

Facebook.com/fezberlin

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Diakonie Württemberg trifft auf Christoph Sonntag

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Stiftung Diakonie Württemberg und die Christoph Sonntag Stiphtung laden am 26. Juni um 19 Uhr im Hospitalhof in Stuttgart zu einem Begegnungsabend...

"Lasst die kleinen Kinder ..."

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Kirchenleitung der Siebenten-Tags-Adventisten in Nordamerika (North American Division, NAD) hat die US-Regierung am 16. Juni mit dem Appell...

blu:prevent erhält Auszeichnung der Drogenbeauftragten der Bundesregierung

, Familie & Kind, Blaues Kreuz in Deutschland e.V.

Das Blaue Kreuz in Deutschland freut sich sehr über die Prämierung von blu:prevent zum „Projekt des Monats Juni 2018“ durch die Bundesdrogenbeauftra­gte...

Disclaimer