Dienstag, 30. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 151655

Termine für PartyPoker.com Women's World Open IV stehen fest

23. und 24. März in London - Kara Scott und Annette Obrestad als Teilnehmerinnen bestätigt - Deutschland mit drei Spielerinnen bestens vertreten

(lifePR) (Gibraltar, ) www.PartyPoker.com und Matchroom Sport geben bekannt, dass die PartyPoker.com Women's World Open IV am 23. und 24. März in London stattfinden.

Bei dem 3.000 Dollar-Buy-In-Turnier spielen 24 Spielerinnen um einen Preis-Pool von insgesamt 72.000 Dollar und einen Platz am 6er-Final Table. Die zwei besten Spielerinnen aus jedem der drei Deep-Stack-Vorläufe mit jeweils acht Teilnehmerinnen, nehmen ihre Chips an den Final Table mit. Alle Teilnehmerinnen starten in die Vorläufe mit einem Stack von 200.000 Chips bei Anfangs-Blinds von 1.000/2.000.

Unter den schon bestätigten Teilnehmerinnen befinden sich das Team PartyPoker Mitglied Kara Scott sowie die einzigartige Annette Obrestad. Ihnen schließen sich die Women's World Open III Gewinnerin Aisling Collins sowie die letztjährige Zweite Kim Wooka aus Japan an. Weitere Teilnehmerinnen sind Laurence Grondin, Shelley Rubenstein, Maria Demetriou, Pippa Flanders sowie. Mit drei Spielerinnen sind die deutschen Farben besonders stark vertreten: an den Start gehen Christine Klecz, Stefanie Bergener und die Gewinnerin der zweiten Staffel Soraya Homam.

Aisling Collins, selbst eine Produzentin von Sky Poker, zeigte bei dem Gewinn der Women's World Open III ihren hervorragenden Sportsgeist und ein großartiges Geschick. Ihre aggressive Spielweise brachte ihr einen berühmten Bewunderer - das Poker Wunderkind Annette Obrestad, die sich währenddessen in der Kommentatoren-Kabine befand. Aisling wurde Zweite in ihrer Vorrunde und erspielte sich ihren Weg an den Final Table nur über das "Letzte Chance"-Play-Off der Zweitplatzierten. Aisling fand sich in einem intensiven Heads-Up Kampf gegen die Japanerin Wooka wieder. Am Anfang war Collins mit 450.000/250.000 Chips gegenüber Wooka im Vorteil, die sich aber schnell zurück in das Turnier kämpfte. Bei der entscheidenden Hand standen die Blinds bei 10.000/20.000. Aisling erhöhte auf 70.000 mit J? 5? und wurde von Kim mit Q? und 10? gecallt. Im Flop kamen J?, K?, 9? und Kim checkte. Daraufhin erhöhte Collins um weitere 70.000 und Wooka ging All-In. Collins callte und die 6? auf dem Turn verhalf ihr zum Flush und zum Sieg.

Ein Sprecher von PartyPoker: "Im vergangenen Jahr bewies Aisling, was es für große Poker-Supertalente in Großbritannien gibt. Das gleiche gilt aber genauso für Japan und Kim Wooka. Beide sind große Anwärterinnen auf den diesjährigen Titel. Wir haben die Stacks vergrößert, und der Wettkampf wird nun umso heftiger. Wir freuen uns sehr, dass wir Kara mit dabei haben. Sie hat ihren großen Durchbruch in der Poker-Welt geschafft, als sie beim ersten Women's World Event den Final Table erreichte. Danach hat sie dann bei dem WSOP Main Event und den Irish Open groß abkassiert."

Eddie Hearn, Direktor von Matchroom Sport: "In den vergangenen drei Spielzeiten hat sich die PartyPoker.com Women's World Open bei Spielerinnen, Zuschauern sowie bei Rundfunk- und Fernsehanstalten als äußerst beliebt erwiesen. Da das Spiel sich weiter entwickelt und immer größer wird, haben wir dieses Jahr an unserem Format ein paar Änderungen durchgeführt - jetzt wird den Zuschauern ein Spiel mit größeren Stacks und noch mehr Können geboten, bei dem die Spielerinnen ihre Begabung und ihr Fingerspitzengefühl noch besser unter Beweis stellen können. Wir freuen uns, Aisling Collins wieder willkommen zu heißen, die ihren Titel verteidigen möchte. Aber es wird nicht einfach werden, da Spielerinnen wie Annette Obrestad, Kara Scott, Laurence Grondin, Kim Wooka und Maria Demetriou ihr diesen streitig machen wollen."

Kommentator der Women's World Open IV ist Jesse May. Ihm zur Seite als Co-Moderatorinnen stehen abwechselnd das bezaubernde Paar Kara Scott und Tatjana Pasilic. Das Event wird später in diesem Jahr zunächst in Großbritannien übertragen, und danach auch im Rest der Welt.

Über PartyPoker

PartyPoker ist eine Tochter der PartyGaming Plc, die sich auf Online-Spiele weltweit spezialisiert hat und Portale wie PartyGammon, PartyCasino, PartyBingo, PartyBets, Gamebookers und EmpirePoker betreibt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schutzimpfungen ja oder nein? Wenn Eltern uneinig sind

, Familie & Kind, ARAG SE

Immer wieder liest man Berichte um möglicherweise gefährliche Nebenwirkungen von Impfungen. Untersuch­ungen und Studien, die einen Zusammenhang...

Evangelischer Kirchentag mit Gottesdienst in Wittenberg beendet

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Mit einem großen Gottesdienst ist der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag am Sonntag, den 28. Mai zu Ende gegangen. Anlässlich des 500. Reformationsjubiläum­s...

Mexiko: 18 Adventisten sterben bei Busunfall

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 21. Mai stürzte ein gemieteter Bus in Motozintla, im Bundesstaat Chiapas im Südosten Mexikos, 90 Meter tief in eine Schlucht. Insgesamt 18...

Disclaimer