Bundesverdienstkreuz für Andreas Mölich-Zebhauser

(lifePR) ( Baden-Baden, )
Der langjährige Intendant des Festspielhauses Baden-Baden, Andreas Mölich-Zebhauser, bekommt den Bundesverdienstorden für seine besonderen Leistungen auf kulturellem Gebiet verliehen. Dies teilte Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann jetzt mit. Staatssekretärin Petra Olschowski im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst wird die Verleihung am 29. Juli 2019 in Stuttgart vornehmen.

Andreas Mölich-Zebhauser leitete das Festspielhaus Baden-Baden als Intendant und Geschäftsführer von Mitte1998 bis zum Ende der aktuellen Saison, die am kommenden Wochenende (14. Juli 2019) mit einem Konzert der Sopranistin Anna Netrebko ausklingt. Andreas Mölich-Zebhauser und sein Ko-Geschäftsführer Michael Drautz führten das Festspielhaus aus einer wirtschaftlichen und künstlerischen Krise hin in die internationalen Spitzenränge des Opern- und Konzertwesens. Bereits vor seinem Engagement im Festspielhaus Baden-Baden hatte Andreas Mölich-Zebhauser wertvolle Aufbauarbeit für das in Frankfurt beheimatete Ensemble Modern geleistet.

Weitere Informationen und Tickets: www.festspielhaus.de
Persönliche Beratung und Reservierungen: Tel. 07221 / 30 13 101
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.