Mittwoch, 21. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 599331

Der 'Medienkulturpreis 2016'

Ludwigshafen, (lifePR) - Mit dem Medienkulturpreis des „12. Festivals des deutschen Films“ wird in diesem Jahr die Redakteurin/Dramaturgin Claudia Berlach-Benz der Fernsehfilmredaktion des SWR für die Produktion „Das weiße Kaninchen“ ausgezeichnet.

Der Medienkulturpreis geht an die deutsche Fernsehredaktion, die hauptverantwortlich für eine besonders gelungene neue Fernsehfilmproduktion (Fernsehspiel) ist, die vorbildhaft ist für den Erhalt einer Medienkultur in Deutschland, weil sie unabhängig von Einschaltquoten auf Qualitätsfernsehen im Bereich des Fernsehspiels geachtet wird.

 

Die Preisverleihung findet am Samstag, den 18. Juni 2016 um 21.00 Uhr im Festivalkino 1 statt. Im Anschluss wird der Film „Das weiße Kaninchen“ gezeigt.

 

Zur Preisgala werden neben der Preisträgerin Claudia Berlach-Benz (SWR) auch Regisseur Florian Schwarz, die Produzenten Dr. Simone Höller (FFP) und Michael Smeaton (GF/FFP), Producerin Greta Gilles (FFP), Drehbuchautor Michael Proehl und die Hauptdarsteller Devid Striesow, Lena Urzendowsky und Shenja Lacher erwartet.

 

Der Preis wurde 2014 zum ersten Mal verliehen. Preisträger waren in 2014 Liane Jessen/Jörg Himstedt (Fernsehredaktion HR–Fernsehspiel und Spielfilm) für „Im Schmerz geboren“ und Michael Schmidl/Dr. Manfred Hattendorf (Fernsehredaktion SWR – Film und Kultur) für „Ein offener Käfig“. 2015 ging der Medienkulturpreis an Nina Klamroth (WDR–Redaktion Programmbereich Fernsehfilm, Kino und Serie & Filmvorstellung) für „Ich will Dich“ sowie erneut an Liane Jessen/Jörg Himstedt (Fernsehredaktion HR–Fernsehspiel und Spielfilm) für „Wer bin ich?“

Festival des deutschen Films gGmbH

Ein Festival wie kein anderes. Mit zuletzt 88.000 Besuchern in einer Zeltlandschaft am Rhein. Ein Festival, bei dem nicht vom Geld die Rede ist, sondern von der Kunst des Kinos. Ein Ort der Begegnung von Publikum, Stars und Branche. Aus Liebe zum Kino - seit 2005 auf der Parkinsel Ludwigshafen am Rhein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

„Mädchen wie die“ mit der gehörlosen Schauspielerin Kassandra Wedel

, Kunst & Kultur, Judit Nothdurft Consulting

Kassandra Wedel ist Tänzerin, Theater- und Filmschauspielerin. 2016 tanzte sie sich in der ProSieben-Show „Deutschland tanzt“ in die Herzen der...

ENTFÄLLT: Künstlergespräch mit Daniel Buren und Bettina Pousttchi am 21/02

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Den künstlerischen Dialog, den Daniel Buren und Bettina Pousttchi mit Bezug auf die Videoarbeit Conversations in the Studio 3 in der Kunsthalle...

Die Ursprung Buam: Ein Vierteljahrhundert oder der Opa war’s

, Kunst & Kultur, Feiyr

13 große Hits aus den letzten 25 Jahren sowie 12 brandneue Titel befinden sich auf dem großen Jubiläumsalbum 2018! Das Jubiläumsalbum erscheint...

Disclaimer