Oberstdorf und Kleinwalsertal: Mehr Pisten bereits am Heiligen Abend

Verbund Fellhorn/Kanzelwand hergestellt und acht Anlagen in Betrieb - Zahlreiche Winterwanderwege geöffnet

(lifePR) ( Oberstdorf, )
Das Pistenangebot im Zweiländer-Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand wird immer größer. Dank des unermüdlichen Einsatzes der Bergbahn-Mitarbeiter, die in mühevoller Handarbeit den Schnee dahin bringen, wo er gebraucht wird, stehen nun fast zwölf Pistenkilometer zur Verfügung. Insgesamt acht Bahnen und Lifte sind geöffnet. So startet bereits am Heiligen Abend der Wintersport-Betrieb auch auf der Fellhornseite, wo im Bereich der Mittelstation nicht nur die Schwandalppiste befahrbar ist, sondern auch die Heubichl-, die Obere Gehren- und die Walsergundpiste im Bereich der Möserbahn. Und ganz wichtig: Der Verbund Fellhorn /Kanzelwand ist hergestellt. Dort sind die Pisten im Bereich der Zweiländerbahn und der Zwerenalpbahn geöffnet. Mit der Hauptbahn geht es schnell und bequem vom Kleinwalsertal hinauf. Ab dem Wochenende ist auch am Nebelhorn das Skifahren möglich. Ab Samstag 27.12. öffnet die Doppelsesselbahn Sonngehren mit der Sonngehren Piste.

Umfangreich ist weiterhin das Angebot an Winterwanderwegen. So geht es auf dem Nebelhorn zum Zeigersattel und an der Station Seealpe auf den Rundwanderweg "Uff d'r Alp". Von der Fellhorn-Mittelstation steht ein toller Weg zur Schlappoldalpe zur Verfügung. Auf dem Walmendingerhorn kann man von der Bergstation zum Gipfel spazieren oder die Sonnenterrasse genießen. Am Söllereck sind alle Winterwanderwege geöffnet. Außerdem bietet der Allgäu-Coaster rasante Abfahrten. Auch die Skiflugschanze lädt - täglich von 9.30 bis 16 Uhr - zu einem Blick hinter die Kulissen ein. Am 25. Dezember startet die Ifenbahn in den Winter und bringt Fußgänger bis zur Bergstation der Hahnenköpflebahn.

Auf allen Bergen bieten die Gastro-Teams in den Restaurants volles Programm. Sowohl für das Ski- wie für das Fußgänger-Angebot gibt es wiederum reduzierte Tageskarten.

www.das-hoechste.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.