Längste Holzkugelbahn im Allgäu eröffnet

Söllis Kugelrennen maximiert Wanderspass für die ganze Familie

(lifePR) ( Oberstdorf/Kleinwalsertal, )
Noch nie war der Abstieg von der Bergstation am Söllereck zurück ins Tal so spannend: Der einfach begehbare Schönblickweg begeistert seit Anfang August mit einer insgesamt über 200 Meter langen Holzkugelbahn. Damit bekommt der Familienberg Söllereck eine im Allgäu einzigartige Sommerattraktion.

Extraportion Wanderspaß

„Gerade für Kinder muss eine Wanderung immer eine spielerische Komponente haben“, weiß Henrik Volpert, Vorstand der Söllereckbahn. Eine Holzkugel in einer XXL-Kugelbahn talwärts donnern zu sehen und sie bei ihren Manövern vorbei an den Hindernissen zu beobachten, wird bei kleinen Wanderern für große Augen sorgen – davon ist Henrik Volpert überzeugt. „Sogar die Erwachsenen hatten bei unseren Testläufen einen Riesenspaß. Mit Söllis Kugelrennen ist uns etwas für die ganze Familie eingefallen“, freut sich Henrik Volpert.

Im Rennmodus talwärts

In drei Abschnitten begleitet die Holzkugelbahn während der Sommermonate den rund zwei Kilometer langen Schönblickweg. Die Installation aus Lärchenholz fügt sich unaufdringlich in die natürliche Landschaft ein und bietet zwei Kugeln parallel die Gelegenheit, sich auf dem Weg nach unten zu übertreffen. Kreuzungen und spezielle Elemente wie Kuhglocken, Kreisel oder Trichter sorgen dafür, dass das Rennen bis zum Schluss spannend bleibt. Kugeln können an der Bergstation bei einem eigens aufgestellten Automaten für zwei Euro gekauft werden.

Souvenir inklusive

Die Buchenholzkugeln mit einem Durchmesser von rund sechs Zentimetern sind mit einem Portrait des Bergmaskottchens Sölli versehen und können als Souvenir mit nach Hause genommen werden. „Das Kugelrennen ist die optimale Ergänzung unseres Angebots und passt genau zum Söllereck als Familienberg. Wir möchten dem Wandernachwuchs ein einzigartiges Erlebnis bieten, damit alle Generationen die Zeit bei uns genießen können“, so Volpert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.