Samstag, 24. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 665392

Den neuen Tag ganz oben begrüßen

2. August: Sonnenaufgang am Walmendingerhorn - Erste Auffahrt 5.30 Uhr

Oberstdorf, (lifePR) - Ein Traum zum Wachwerden - den Sonnenaufgang auf der Ansichtsplattform des Walmendingerhorn im Kleinwalsertal live erleben! Nicht nur frühe Vögel werden dieses Naturschauspiel genießen. Am 2. August ist es wieder soweit: das "Tag Erwachen" steht auf dem Programm. Die Bergbahnen bieten die erste Auffahrt bereits um 5.30 Uhr an, um 6 Uhr wird an der Bergstation der Walmendingerhornbahn ein gemeinsamer Gottesdienst gefeiert. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Das Bergrestaurant hat an diesem Tag schon in den frühen Morgenstunden geöffnet und bietet ein reichhaltiges Frühstücksbuffet (pro Person 17 Euro, Kinder 8 Euro) an. Reservierung sind erforderlich unter +43(0)5517/5274-4722. Der Sonderpreis von 34 Euro beinhaltet Berg- und Talfahrt sowie das Frühstück. Da die Sonnenaufgangsfahrt nur bei gutem Wetter startet, kann man sich am Nachmittag des Vortages über die Telefonnummer +49 (0)8322-9600-0 oder +43(0)5517-5274-0 informieren, ob sie stattfindet.

www.ok-bergbahnen.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neues aus Görliwood: Die Filmstadt Görlitz aktuell auf der Kinoleinwand und immer live vor Ort entdecken

, Reisen & Urlaub, Europastadt Görlitz-Zgorzelec GmbH

Spätestens seit der Auszeichnung als beste europäische Filmlocation des Jahrzehnts vor wenigen Monaten spielt Görlitz nun auch ganz offiziell...

„Wald-Wellness“ am „Grünen Dach Europas“ — Premium-Wohlfühlinseln mit familiärem Charme

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Algen-Sahne-Behandlung, Ziegenmilchcreme, ein Heubad im Kraxenofen, Entspannen im Hopfensud-Bierbottich oder ein sonniger Strandtag mitten im...

Tourenplaner für den Weser-Radweg für die Saison 2018 aufgelegt

, Reisen & Urlaub, Weserbergland Tourismus e.V.

Kartenausschnitte, Streckenbeschreibung­en, fahrradfreundliche Unterkünfte, Gastronomiebetriebe sowie Tipps für den Aufenthalt am Weser-Radweg...

Disclaimer