FAY Projects GmbH erreicht Vollvermietung ihrer Quartiersentwicklung "Future Living" in Leipzig

Vertragsschluss mit dem Co-Living Betreiber QUARTERS / Öffentliche Tiefgarage wurde für 15 Jahre an APCOA vermietet

(lifePR) ( Mannheim / Leipzig, )
FAY Projects GmbH hat eine Vollvermietung ihrer Projektentwicklung in der Berliner Straße 22-30 in Leipzig erreicht. Das Quartier hat eine Gesamtfläche von 13.700 Quadratmetern, davon sind 7.500 Quadratmeter (BGF) für ein Hotel und 6.200 Quadratmeter (BGF) für Co-Living vorgesehen. In der eingeschossigen Tiefgarage stehen 90 Stellplätze zur öffentlichen Nutzung zur Verfügung. Das Quartier „Future Living“ liegt etwa 600 Meter nordöstlich vom Leipziger Hauptbahnhof.

Für den Co-Living Neubau unterzeichnete die Quarters Group einen 25-jährigen Mietvertrag und wird einen kompletten Gebäudekomplex betreiben.

„Wir freuen uns als erster Anbieter, Co-Living nach Leipzig zu bringen“, sagt Gunther Schmidt, Founder & CEO von Quarters. „Das Gebäude im neuen Quartier „Future Living“ ist eine fantastische Co-Living-Location. Unsere Bewohner erhalten modernen Wohnraum, können einen attraktiven Innenhof und die Dachterrasse nutzen, und das in der Leipziger Innenstadt.“

In den fünf- bis sechsgeschossigen Gebäuden im Innenhofbereich werden auf mehr als 6.200 Quadratmetern (BGF) 185 Co-Living-Betten in Wohngemeinschaften errichtet. Zusätzliche Gemeinschaftsflächen und -räume sollen in verbindenden Zwischengebäuden entstehen.

Für das zur Berliner Straße gelegene Hotel hat die Fast Lane Hospitality GmbH erst kürzlich einen 25-jährigen Pachtvertrag für ein Radisson-Hotel unterschrieben. Die Tiefgarage wurde an die APCOA Parking GmbH für 15 Jahre vermietet. „Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und liefern FAY die bestmögliche Unterstützung,“ so Heiko Städele, Director Sales, APCOA Parking Deutschland,

„Damit sind sämtliche Flächen des Gebäudes zwischen Berliner Straße und Parthe vermietet. Wir planen die Fertigstellung des Gesamtkomplexes für Mitte 2023“, sagt Wolfgang Heid, Vorsitzender der Geschäftsführung und Sprecher von FAY Projects.

„Die schnelle Vollvermietung bereits ein Jahr vor Baubeginn von „Future Living“ zeigt, dass Leipzig einen enormen Flächenbedarf für Gästeübernachtungen hat,“ ergänzt Ralph Esser, Geschäftsführer der FAY Projects GmbH.

Über Quarters:
Die Quarters Group (vormals Medici Living Group), ist mit 5.000 Betten, von denen sich circa 3.000 noch im Bau befinden, in Europa und den USA eine globale Co-Living-Marke. Quarters richtet sich vor allem an Young Professional und bietet ein einzigartiges Lebensgefühl, in dessen Mittelpunkt Komfort, Flexibilität und eine lebendige Gemeinschaft steht. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin wurde 2012 von CEO Gunther Schmidt gemeinsam mit CFO Ferdinand von Fumetti gegründet. Weitere Informationen: www.Quarters.com 

Über APCOA PARKING Deutschland
Die APCOA PARKING Deutschland GmbH hat ihren Sitz am Stuttgarter Flughafen und bietet ihren Kunden mehr als 230.000 Parkplätze an rund 300 Standorten in über 80 Städten. Das Unternehmen steht für das Parken in Innenstädten, an Flughäfen, Messen, Hotels und Krankenhäusern in ganz Deutschland. Die APCOA PARKING Deutschland GmbH ist Teil der APCOA Parking Group, die in 13 europäischen Ländern aktiv ist und sich durch ein breit gestreutes Kunden-Portfolio auszeichnet. Dabei garantiert APCOAs internationale Expertise Autofahrern und Immobilieneigentümern zukunftsweisende und innovative Mobilitätslösungen an über 9.000 Standorten. Mit ihrem konsequenten „Asset Light“- Ge-schäftsmodell ist APCOA ein zuverlässiger Partner für private und öffentliche Immobilieneigentümer. Das Unternehmen wurde als fairstes Unternehmen 2019 im Bereich Parkhausbetreiber von Focus Money ausgezeichnet.

Über ihre IT-Plattform vernetzt APCOA ihre Garagen mit Geschäftskunden, Partnern, Autofahrern und deren Fahrzeugen. Darauf basierend bietet das Unternehmen seinen Geschäfts- und Endkunden innovative Dienstleistungen und Produkte für ein effizientes und komfortables Mobilitätserlebnis. Davon profitiert neben den Nutzern selbst auch die Umwelt: Durch die Reduzierung des Parksuchverkehrs mithilfe digitaler Services und dem Einsatz des intelligenten Traffic-Management-Systems trägt APCOA aktiv zu einer Verringerung der CO2-Emissionen in Städten und Verkehrsknoten bei.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.