Familino hilft Familiendienstleistern durch die Krise

(lifePR) ( Neuss, )
Die aktuelle Situation stellt Selbstständige und Kleinstunternehmer im Bereich der Familiendienstleistungen vor große Herausforderungen. Viele von ihnen sind stark verunsichert und wissen nicht, wie es mit ihren Kursen und Beratungsangeboten, bspw. Geburtsvorbereitungsund Rückbildungskurse, Trageberatung oder Mamafitness-Kurse, weitergeht. Viele davon können derzeit nicht mehr stattfinden, weshalb zumindest vorübergehend ein beträchtlicher Teil vom Einkommen weggebrochen ist oder demnächst wegzubrechen droht. Erste Dienstleister stellen ihr Kursund Beratungsangebot schon online bereit. Viele andere werden folgen. Das benötigt jedoch einige Zeit und auch die Akzeptanz bei der Kundschaft muss sich erst entwickeln.

Familino hilft:

"Deshalb haben wir uns entschieden, bis Ende Mai für alle Bestands- und Neukunden sämtliche Premium-Funktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Damit können die Dienstleister ihre (Online-)Kurse und Beratungsangebote einfach und kostenfrei über unsere Plattform verwalten, vermarkten und Buchungen entgegennehmen und müssen sich nicht um zusätzlich anfallende Kosten sorgen." sagt Dr. Daniel Münter, Gründer von Familino.

Nach einem kurzzeitigen Einbruch der Besucherzahlen nehmen die Betreiber nunmehr eine starke Zunahme der Nutzung ihrer Plattform wahr. Insbesondere steige die Nachfrage nach Online-Angeboten deutlich an. "Für die Dienstleister bietet diese Veränderung auch viele Chancen, da sie mit einem Online-Angebot ihrer Dienstleistungen nicht mehr regional beschränkt sind, sondern nun im gesamten deutschsprachigen Raum agieren können. Dadurch erreichen sie mehr potenzielle Teilnehmer und können so langfristig die durch die aktuelle Situation verursachten Einbußen kompensieren", so der Gründer weiter.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.