Interesse an Kursen für Schüler/innen an der Hochschule Worms steigt

(lifePR) ( Worms, )
Die "Wormser Ferien- und Schnupperkurse" des Fachbereichs Informatik der Hochschule Worms werden immer bekannter und beliebter. Das jedenfalls ist der Rückschluss aus dem Schnupperkurs, der in der letzten Woche vor den Sommerferien stattgefunden hat.

Fühlten sich in den vorangegangenen Kursen überwiegend Schüler/innen und Schüler weiterführender Schulen in Worms und der näheren Umgebung vom Angebot der Hochschule angesprochen, kamen die Kursteilnehmer dieses Mal mehrheitlich aus der Pfalz.

Insgesamt sechzehn Oberstufenschüler/innen aus dem Leibnitz-Gymnasium in Neustadt, dem Technischen Gymnasium der BBS in Ludwigshafen und dem Gymnasium Edenkoben sowie dem Gymnasium zu St. Katharinen in Oppenheim trafen sich vom 20. bis 24. Juli 2015 zum Schnupperkurs "Netzwerkplanung und -administration : Aufbau und Verwaltung des Internets".

Sie lernten hier auf Hochschulniveau, sich im „Maschinenraum“ des Internets zurecht zu finden, inbesondere an Details zum Ebenenmodell, zu Paketformaten, zur Funktionsweise und zu Datenstrukturen in IP-Routern, zum Ethernet als Link, zu TCP/UDP für den Datentransport und dem Domain Name System als systemnahe Anwendung.

Prof. Dr. Döringer, Dozent im Fachbereich Informatik, vermittelte die informationstechnischen Grundlagen in jeweils passenden Vorlesungen und unterstützte die Kursteilnehmer anschließend in umfangreichen praktischen Übungen im Informatiklabor.

Sein Fazit: "Es macht Spaß, jungen Menschen mit solchen Kursen zu zeigen, was nach dem Abitur im Studium an einer Hochschule auf sie zukommt. Sie erhalten frühzeitig einen Einblick in die Hochschule und können sich ein Bild vom Unterschied des Schulunterrichts zur Hochschulvorlesung und zur praktischen Arbeit im Labor machen. Für die Entscheidung für oder gegen ein Studium ist ein solcher Wochenkurs eine wertvolle Grundlage."

Die Schnupper- und Ferienkurse werden im Rahmen des Programms "Wissen schafft Zukunft – Schnittstelle Schule/Hochschule" des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz durchgeführt. Sie werden von der Hochschule in der örtlichen Presse ausgeschrieben und die Schulen mit Oberstufen werden frühzeitig informiert. Schülerinnen und Schüler können sich selbst zu den Kursen anmelden, es besteht aber auch die Möglichkeit, dass Schulen entsprechende Kurse mit der Hochschule absprechen. Bei Interesse können Kurse – außerhalb des Programms – auch in den Schulen vor Ort veranstaltet werden.

Der nächste Kurs wird als Ferienkurs vom 12. bis 16.10.2015 stattfinden. Er wird unter das Thema "Suchmaschinen im Internet – Grundlage, Funktionsweise und Implementierung" gestellt und ist für Schüler/innen der Realschulen Plus und der Berufsbildenden Schulen ab der 10. Klassenstufe konzipiert.

Anmeldungen bis zum 18.09.2015 können per E-Mail erfolgen an koenen@hs-worms.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.