Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60387

Junge Informationswissenschaftler erobern die Frankfurter Buchmesse

Studierende der FH Potsdam und der HU Berlin organisieren gemeinsam "LIS Corner"

Potsdam, (lifePR) - Wieder einmal haben sich Studierende des Fachbereichs Informationswissenschaften der Fachhochschule Potsdam und des Instituts für Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Humboldt Universität zu Berlin zusammengetan, um ein Gemeinschaftsprojekt in Angriff zu nehmen (nach BOBCATSSS und BibCamp). Diesmal geht es vom 15. bis 18. Oktober 2008 zur Frankfurter Buchmesse und die Gemeinschaft soll sich um weitere Standorte der informationswissenschaftlichen Ausbildung vergrößern. Deshalb sind alle Studierenden der "Library and Information Science (LIS)" an deutschsprachigen Hochschulen angeschrieben worden, um sich auf dem Gemeinschaftsstand, der LIS-Corner, zu präsentieren und gegenseitig kennen zu lernen. Ziel ist die Zusammenführung der jungen deutschen LIS-Gemeinschaft (Neudeutsch "community building"), die Präsentation der Studiengänge und der gemeinsame Ausblick auf innovative und fortschrittliche Informationsinfrastrukturen.

Zum bisherigen Programm gehören neben der klassischen Messestandarbeit, eine Posterpräsentation und Podiumsdiskussionen. Die Studierenden informieren über ihre informationswissenschaftlichen Studiengänge und lassen junge Alumni über ihre Arbeitserfahrungen berichten. Die Vernetzung soll zusätzlich durch eine Kooperation mit dem DGI-Online-Newcomertag (DGI - Deutsche Gesellschaft für Informationswissenschaft und Informationspraxis e.V.) gefördert werden. Junge Hochschulabgänger werden spannende Vorträge halten, über die später in der LIS-Corner diskutiert werden kann. Schließlich können hier vor allem interessante Kontakte zu potentiellen, zukünftigen Arbeitgebern geknüpft werden.

Damit die LIS-Corner in Zukunft ein fester Bestandteil der Frankfurter Buchmesse wird, brauchen wir Ihre Unterstützung. Besuchen Sie uns persönlich in der LIS-Corner und lassen Sie sich von unseren Aktionen begeistern. Berichten Sie über unsere Aktivitäten oder tragen Sie als Sponsorin bzw. Sponsor zum Erfolg der LIS-Corner bei. So wird die LIS-Corner für junge und motivierte Studierende eine dynamische Plattform zum Kennenlernen und Entwickeln gemeinsamer innovativer Ideen und Projekte. In einem Wiki kann jeder aktiv mitwirken und seine Ideen unkompliziert einbringen: http://lis-corner.pbwiki.com/. Über Neuigkeiten rund um die LIS-Corner wird im entsprechenden Weblog berichtet: http://lis-corner.pbwiki.com/Blogs. Kontakt: lis-corner@fh-potsdam.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jugendliche zwischen Leistungsdruck und Sinnsuche

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

Das Junge Theater in der BOXX begibt sich auf neues Terrain. Mit "Running" von Anna Konjetzky und Christina Kettering wird erstmals ein Tanztheaterstück...

"Sozialpolitische Berichterstattung braucht Mut"

, Kunst & Kultur, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Im Rahmen einer festlichen Veranstaltung in Stuttgart ist am Mittwochabend der 15. Diakonie Journalistenpreis Baden-Württemberg vergeben worden....

Zum Lachen in die Kammer(spiele) des Staatstheaters

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wiederaufnahme des Kammervergnügens zum Bühnenjubiläum von Margit Schulte-Tigges und Hans Weicker 30. September 2017 | Staatstheater Darmstadt Margit...

Disclaimer