Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67613

Systemtechnik neu an der FH

Studiengang startet in Koblenz zum Sommersemester

Koblenz-Oberwerth, (lifePR) - Ein neues Studienangebot startet an der Fachhochschule Koblenz. Ab dem Sommersemester können sich Interessierte erstmals für den Masterstudiengang Systemtechnik einschreiben. Er baut konsekutiv auf den drei Bachelorstudiengängen Elektrotechnik, Informationstechnik und Mechatronik auf. Während bei den Bachelorstudiengängen die praxisnahe Ausbildung im Vordergrund steht, liegt bei dem dreisemestrigen Masterstudiengang der Schwerpunkt auf der Vermittlung theoretischer und wissenschaftlicher Kenntnissen und Methoden.

Das Studium gliedert sich in zwei Studienabschnitte. In den ersten beiden Semestern werden ingenieurwissenschaftliche Inhalte und Methoden vertieft sowie Schlüsselqualifikationen erworben. In der einsemestrigen Abschlussphase fertigen die Studierenden ihre Masterarbeit an, die der Vertiefung und Festigung der erworbenen Kenntnisse sowie dem Nachweis der selbstständigen Lösung ingenieurwissenschaftlicher Aufgabenstellungen dient. Die Studienmodule werden zeitlich so angeboten, dass auch ein Teilzeitstudium mit einer Teilnahme an zwei Wochentagen möglich ist. Der Theorieabschnitt verlängert sich dann entsprechend.

Die Ingenieure und Ingenieurinnen bereiten sich während des Studiums intensiv auf die Übernahme von Leitungsfunktionen innerhalb eines Unternehmens vor und erlangen außerdem die Befähigung für eine Laufbahn im höheren Dienst öffentlicher Institutionen. Zudem eröffnet der "Master of Engineering" (M.Eng.) die Möglichkeit zur Promotion an Technischen Hochschulen oder Universitäten.

Zugangsvoraussetzung für den Masterstudiengang Systemtechnik ist ein qualifizierter Bachelor- oder Diplomabschluss in einem Studiengang der Fachrichtungen Elektrotechnik, Informationstechnik oder Mechatronik mit einer Gesamtnote von mindestens 2,5 oder eine gleichwertige Qualifikation.

Weitere Informationen:
Fachhochschule Koblenz Fachbereich Ingenieurwesen, Konrad-Zuse-Straße 1, 56075 Koblenz, Tel. 0261/9528-300, E-Mail: fbet@fh-koblenz.de, Internet: www.fh-koblenz.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Symbolischer Rollout des ersten Ultraleicht-Forschungsflugzeugs der Technischen Hochschule Wildau auf dem Campus am 22. September 2017

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Im Rahmen der feierlichen Eröffnung des Akademischen Jahres 2017/2018 und der Immatrikulation der Erstsemester findet am Freitag, dem 22. September...

Für die meisten Ausbildungsabsolventen verläuft der Berufseinstieg reibungslos

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Für die meisten Ausbildungsabsolvent­en verläuft der Berufseinstieg reibungslos, geht aus einer aktuellen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt-...

GAP Programme mit unterschiedlichen Schwerpunkten

, Bildung & Karriere, GET Global Education Tumulka GmbH

Nachdem das Interesse an den sog. GAP Programmen in den letzten Jahren erheblich zugenommen hat, hat GET Global Education Tumulka reagiert. Das...

Disclaimer