Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 341281

Hat Luft ein Gewicht?

Fachtag "fliegen lernen. Kinder erforschen Naturwissenschaften" an FH Frankfurt

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Beim Fachtag "fliegen lernen. Kinder erforschen Naturwissenschaften" können sich Interessierte zur Lernwerkstattarbeit, naturwissenschaftlichem Lernen in der frühen Kindheit und zur Zusammenarbeit von Kindertagesstätten (Kitas) und Grundschulen informieren und austauschen. Die kostenlose Veranstaltung der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) findet am 28. September 2012 von 9 bis 16.30 Uhr an der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) statt und richtet sich an Fachkräfte der Frühen Bildung sowie Lehrkörper. Anmeldeschluss ist der 3. September 2012.

Fragen an die Natur sind Ausgangspunkt für das gemeinsame forschende Lernen von Kita- und Grundschulkindern im Programm "fliegen lernen" der DKJS. Kinder können in Lernwerkstätten unterschiedliche Lösungswege zu eigene Fragen ausprobieren und ihr Wissen praktisch erweitern. Lernwerkstätten sind fest eingerichtete Räume mit vielfältigen Werkzeugen sowie anregenden Materialien und Alltagsgegenständen.

Mit dem Fachimpuls "Naturwissenschaftliche Bildung in Kita und Grundschule" steigt Prof. Dr. Jörg Ramseger von der Freien Universität Berlin in den Fachtag ein. In einem Podiumsgespräch diskutieren Beteiligte des Programms "fliegen lernen", welche Wirkung naturwissenschaftliche Lernwerkstätten von Kitas und Grundschulen entfalten. Pädagog/innen des "fliegen lernen"-Programms und Mitarbeiter/innen der Lernwerkstätten im Kinderhaus an der FH FFM bieten Workshops zur Kita-Grundschul- und Lernwerkstattarbeit an. Die Teilnehmenden können anlässlich der Tagung in so genannten Forscherphasen in einer großen Lernwerkstatt ihren eigenen Fragen nachgehen.

Im Kinderhaus der FH FFM befinden sich neben einer flexiblen Betreuung, einem Familienbüro und einem Eltern-Kind-Zimmer die Lernwerkstätten mit dem Schwerpunkt in früher naturwissenschaftlicher, technischer und mathematischer Bildung. Sie dienen zur Ausbildung von Studierenden als pädagogische Lernbegleiter/innen, zur frühen Bildung von Mädchen und Jungen und künftig auch für die Fort- und Weiterbildung von Berufstätigen in diesem Bildungsbereich.

„fliegen lernen. Kinder erforschen Naturwissenschaften“ ist eine Initiative der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, gefördert durch Boeing. In der Region Frankfurt/Rhein-Main haben fünf Kita-Grundschul-Tandems aus Frankfurt, Neu-Isenburg und Dietzenbach jeweils eine naturwissenschaftliche Lernwerkstatt in ihren Räumlichkeiten eingerichtet.

Näheres zum Programm „fliegen lernen“ und zum Fachtag unter: www.kinder-erforschen-naturwissenschaften.de

Einladung zum Fachtag: https://www.fh-frankfurt.de/uploads/tx_cal/media/Einladung_Fachtag_fliegen_lernen.pdf

Termin: 28. September 2012, 9 bis 16.30 Uhr

Ort: FH FFM, Campus Nibelungenplatz/Kleiststr., Gebäude 4, 1. Stock, Raum 111/112

Anmeldung (bis 3. September 2012) unter: Deutsche Kinder- und Jugendstiftung, Regionalstelle Rheinland-Pfalz, Julia Schneider, E-Mail: julia.schneider@dkjs.de, Fax: 0651/145336821

Frankfurt University of Applied Sciences

Die Fachhochschule Frankfurt am Main - University of Applied Sciences (FH FFM) hält mit ihrem breiten Fächerspektrum und ihrem hohen akademischen Anspruch ein international ausgerichtetes, anwendungsorientiertes Studien- und Weiterbildungsangebot bereit.

Ihre vier Fachbereiche bieten den rund 10.500 Studierenden 50 innovative, Erfolg versprechende Studiengänge mit technischer, wirtschaftlich-rechtlicher oder sozialer Ausrichtung. Alle Studiengänge schließen mit den internationalen Abschlüssen Bachelor oder Master ab.

Die enge Verknüpfung von Forschung und Lehre mit der Praxis qualifiziert die Studierenden der FH FFM für den Einstieg in einen attraktiven Beruf. Durch Partnerschaften mit weltweit rund 100 Hochschulen auf allen Kontinenten ist die Frankfurter Fachhochschule international gut vernetzt.

Das umfangreiche und vielfältige Weiterbildungsprogramm ermöglicht intensives berufsbegleitendes und lebenslanges Lernen.

Der Campus der FH FFM, die 1971 gegründet wurde, befindet sich nahe der Frankfurter Innenstadt und liegt damit im Herzen der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main.

Weitere Informationen unter: www.fh-frankfurt.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

58 Goldene Meister 2017 aus Heidelberg und Umgebung haben vor 50 Jahren die Meisterprüfung absolviert

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Präsident Alois Jöst: „Sie waren mit Leib und Seele Meister“ Alois Jöst: „Ihr Meisterbrief war Ausweis Ihres Könnens“ Verantwortu­ng übernommen...

Warum nicht in Friedensau studieren?

, Bildung & Karriere, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

„Studier‘ doch Theologie oder Sozialwissenschaften in Friedensau“. So lautet die Aufforderung der Theologischen Hochschule der Freikirche der...

Theater Heilbronn erhöht Einstiegsgage auf 2300 Euro

, Bildung & Karriere, Theater Heilbronn

Das Theater Heilbronn erhöht zum 1. Juni 2017 die Einstiegsgage für künstlerisch Beschäftigte nach NV Bühne auf 2300 Euro pro Monat. Damit liegt...

Disclaimer