Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 347073

Zwei Jahrzehnte sind Anlass zum Feiern

Fachhochschule Brandenburg begeht ihr 20-jähriges Bestehen mit einem Festakt

(lifePR) (Brandenburg an der Havel, ) Im September 1992 begannen 62 Studierende ihr Studium an der neu gegründeten Fachhochschule Brandenburg (FHB). Deshalb begeht die FHB ihr 20-jähriges Bestehen mit einem Festakt am

Dienstag, 18. September 2012 um 17 Uhr im Audimax der FHB (Magdeburger Straße 50).

Erwartet werden rund 300 geladene Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Verwaltung und der FHB. Präsident Dr. Hans Georg Helmstädter wird unter den Gästen auch zwei der drei ehemaligen Präsidenten der FHB begrüßen können. Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Programm:
- Grußwort: Dr. Dietlind Tiemann, Oberbürgermeisterin von Brandenburg an der Havel
- Grußwort: Martin Gorholt, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg
- Grußwort: Ralf Holzschuher, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion
- Festrede: ?40 Jahre Fachhochschulen in Deutschland ? 20 Jahre Fachhochschule Brandenburg? von Prof. Dr. h.c. mult. Clemens Klockner, stellvertretender Vorsitzender des Landeshochschulrats Brandenburg
- Schlusswort: Prof. Stefan Kim, Vorsitzender des Senats der FHB

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Warum nicht in Friedensau studieren?

, Bildung & Karriere, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

„Studier‘ doch Theologie oder Sozialwissenschaften in Friedensau“. So lautet die Aufforderung der Theologischen Hochschule der Freikirche der...

Theater Heilbronn erhöht Einstiegsgage auf 2300 Euro

, Bildung & Karriere, Theater Heilbronn

Das Theater Heilbronn erhöht zum 1. Juni 2017 die Einstiegsgage für künstlerisch Beschäftigte nach NV Bühne auf 2300 Euro pro Monat. Damit liegt...

Musikbusiness: Wie vertritt man erfolgreich die Interessen eines Künstlers?

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Ob Musikproduktion, Künstlerpromotion, Konzerte oder Festivals – ob Rock, Pop, Jazz oder Klassik – Künstlermanager sind immer und überall gefordert,...

Disclaimer