Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 347073

Zwei Jahrzehnte sind Anlass zum Feiern

Fachhochschule Brandenburg begeht ihr 20-jähriges Bestehen mit einem Festakt

Brandenburg an der Havel, (lifePR) - Im September 1992 begannen 62 Studierende ihr Studium an der neu gegründeten Fachhochschule Brandenburg (FHB). Deshalb begeht die FHB ihr 20-jähriges Bestehen mit einem Festakt am

Dienstag, 18. September 2012 um 17 Uhr im Audimax der FHB (Magdeburger Straße 50).

Erwartet werden rund 300 geladene Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Verwaltung und der FHB. Präsident Dr. Hans Georg Helmstädter wird unter den Gästen auch zwei der drei ehemaligen Präsidenten der FHB begrüßen können. Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Programm:
- Grußwort: Dr. Dietlind Tiemann, Oberbürgermeisterin von Brandenburg an der Havel
- Grußwort: Martin Gorholt, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg
- Grußwort: Ralf Holzschuher, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion
- Festrede: ?40 Jahre Fachhochschulen in Deutschland ? 20 Jahre Fachhochschule Brandenburg? von Prof. Dr. h.c. mult. Clemens Klockner, stellvertretender Vorsitzender des Landeshochschulrats Brandenburg
- Schlusswort: Prof. Stefan Kim, Vorsitzender des Senats der FHB

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Automotive Karrieremesse – die CAR-connects in Mannheim

, Bildung & Karriere, IQB Career Services GmbH

Die Autobranche steht vor einer Zeitenwende, das Auto der Zukunft wird eher ein rollender Computer werden. Es fährt elektrisch, wird intelligent...

Disclaimer