Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 546851

Studierende der Fachhochschule Brandenburg sind spitze in der intelligenten Datenanalyse

Masterstudiengang Informatik

Brandenburg an der Havel, (lifePR) - Anhand historischer Bestelldaten eines realen Onlineshops mit zugehörigen Coupon-Ausspielungen vorhersagen, welche Bestellungen künftig eingehen und wie viele Coupons eingelöst werden? Studierende im Masterstudiengang Informatik der Fachhochschule Brandenburg (FHB) haben dazu ein treffsicheres Modell entwickelt.

Beim Data-Mining-Cup 2015 - einem der größten internationalen Studentenwettbewerbe für intelligente Datenanalyse - belegten die beiden teilnehmenden Teams der FHB mit ihren Lösungen nun schon das zweite Jahr in Folge hervorragende Plätze.

"Ich freue mich mit unseren Teams über die sehr guten Platzierungen", so Prof. Dr. Sven Buchholz. "In diesem Jahr war die Aufgabe besonders schwer. Wir sind die beste Fachhochschule und haben viele Universitäten hinter uns gelassen."

Insgesamt landeten die beiden Teams der FHB in diesem Jahr auf den Plätzen 11 und 14. Am Data-Mining-Cup 2015 Ende Juni in Berlin nahmen 188 Teams aus 48 Ländern teil.

An der Fachhochschule Brandenburg ist Data Mining als Wahlpflichtfach und im Forschungs-/Projektstudium des Masterstudiengangs Informatik verankert. Der viersemestrige Masterstudiengang bietet die Möglichkeit, vorhandenes Informatikwissen in den Bereichen der angewandten Informatik sowie in der Medizininformatik zu vertiefen.

Eine Bewerbung auf den Studiengang ist noch bis zum 30.9. möglich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Veranstaltungen und Fachvorträge der Hochschule Osnabrück - KW 43

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Food Future Day 2017 Hochschule Osnabrück, Campus Haste, Gebäude HR, HA und HB, Oldenburger Landstraße 24, 49090 Osnabrück Dienstag, 24. Oktober...

Investitionen in die Zukunft

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Bildungsakademie Mannheim hat kürzlich die Modernisierung der Ausstattung 2016/17 abgeschlossen. Mit Hilfe der finanziellen Unterstützung...

Deutscher Bundesverband für Logopädie beruft Prof. Dr. Wiebke Scharff Rethfeldt erneut in Bundeskommission für Internationale Beziehungen

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Der 1964 gegründete Deutsche Bundesverba­nd für Logopädie (dbl) ist der Berufs- und Fachverband der freiberuflichen und angestellten Logopädinnen...

Disclaimer