Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 349872

Studienkosten lassen sich absetzen

Tipps für die Steuererklärung

Aachen, (lifePR) - Studieren kostet Geld. Gut, wenn man diese Kosten wenigstens in der Steuererklärung geltend machen kann. Nicht jeder weiß, dass dies möglich ist -und erst recht nicht, was jetzt zu tun ist, denn seit Jahresbeginn ist die Lage in puncto Absetzbarkeit von Studienkosten nach einer im Eiltempo durchgezogenen Gesetzesänderung nicht mehr so einfach zu durchschauen.

Prof. Dr. Heino Rick, Steuerrechtsexperte am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der FH Aachen, informiert daher in einem Vortrag am Mittwoch, 26. September, von 12 bis 13.30 Uhr im Hörsaalneubau FH-Gebäude Eupener Straße 70 in Aachen über das aktuelle steuerliche Grundproblem. Er zeigt Zusammenhänge auf und diskutiert die verfassungsrechtliche Problematik der neuen Rechtslage. Dabei geht er jeweils detailliert auf die individuelle steuerliche und finanzielle Situation der einzelnen Studierenden ein.

Jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer wird deutlich gezeigt, was zu tun ist, welche Chancen und Risiken bestehen und welche Vorgehensweise sinnvoll ist, um das Studium als Steuersparmodell zu nutzen und mit einem Steuerbonus in den Beruf zu starten. Der Vortrag macht den Umfang der abziehbaren Aufwendungen deutlich und zeigt anhand eines vollständigen Steuererklärungsformulars, wie man praktisch vorgeht. Auch Mustereinsprüche und Tipps für eventuell erforderliche Rechtsbehelfe und Quellenhinweise für eine vertiefende Lektüre werden vorgestellt und mit den Teilnehmern besprochen.

Der kostenfreie Vortrag richtet sich insbesondere an Erstsemester, aufgrund der neuen Rechtslage aber ebenso an alle Studierenden aus sämtlichen Fachrichtungen, Studiengängen und Semestern. Auch Eltern, die sich informieren möchten, sind herzlich willkommen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer