Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 918197

experimenta gGmbH Experimenta-Platz 74072 Heilbronn, Deutschland http://www.experimenta.science
Ansprechpartner:in Herr Thomas Rauh +49 7131 88795429
Logo der Firma experimenta gGmbH
experimenta gGmbH

Wissens-Show zum Thema Herkunft und Identität

(lifePR) (Heilbronn, )
Am 29. Oktober feiert die Show „Wer bin ich eigentlich? Und warum überhaupt?“ im Science Dome der experimenta ihre Premiere. In dem interaktiven Format gehen Clarissa Corrêa da Silva und Simone Müller zusammen mit dem Publikum den Fragen nach, was Menschen ausmacht und was sie prägt.

Derzeit haben rund 40 Prozent der Schülerinnen und Schüler in Deutschland einen Migrationshintergrund. Welche Auswirkungen hat das auf die Gesellschaft? Durch welche Faktoren werden Menschen in ihrer Entwicklung eigentlich geprägt? Diesen sowie weiteren spannenden Fragen zum Thema Herkunft und Identität gehen die TV-Moderatorin Clarissa Corrêa da Silva und die Schauspielerin Simone Müller am 29. Oktober in der experimenta auf den Grund. Ihre interaktive Wissens-Show „Wer bin ich eigentlich? Und warum überhaupt?“ läuft um 12:00 und 15:00 Uhr im Science Dome und richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren.

Identitätssuche mit überraschendem Ausgang

Auf Augenhöhe nehmen da Silva und Müller ihr Publikum auf eine Reise mit: Sie beginnt mit Abgrenzung und Ausgrenzung im Alltag und endet nach rund einer Stunde mit der Sensibilisierung für Toleranz, Diversität und Selbstbestimmtheit. Die beiden Darstellerinnen haben selbst Migrationshintergrund und berichten anfangs in einem Wechsel aus humoristischen Szenen und wissenschaftlichen Erklärungen von ihren persönlichen Erfahrungen bei der Identitätssuche. Schnell wird klar: Obwohl alle Menschen zu 99,9 Prozent das identische Erbgut besitzen, müssen viele von ihnen mit Vorurteilen, Rollenklischees und Diskriminierung leben. Gemeinsam mit den jungen Zuschauerinnen und Zuschauern werden die Auswirkungen davon in der Show herausgearbeitet.

Im Anschluss erklären Clarissa Corrêa da Silva und Simone Müller im Science Slam-Stil, wie die wissenschaftlichen Disziplinen Mikrobiologie und Epigenetik dazu beitragen, traditionelle Vorstellungen von Herkunft und Identität zu überdenken. So besteht zwar eine genetische Vorprägung durch die Vorfahren, doch jeder Mensch hat grundsätzlich die Möglichkeit, seine eigenen Werte und Verhaltensweisen zu entwickeln. Eine Erkenntnis, die auch im letzten Teil der Show eine wichtige Rolle spielt: Die beiden Akteurinnen gehen mit dem Publikum in den Austausch und werten bestimmte Szenarien durch Abstimmungen gemeinsam mit allen aus.

Premiere am 29. Oktober mit zwei Vorstellungen

Am Samstag, 29. Oktober, gastiert die Wissens-Show „Wer bin ich eigentlich? Und warum überhaupt?“ in der experimenta. An diesem Tag feiert das Stück seine Premiere, bevor es als Gastspiel auf Tournee geht. Die Aufführungen im Science Dome, die für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren geeignet sind, beginnen um 12:00 und 15:00 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 6,00 Euro und für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren 4,00 Euro. Karten gibt es ab sofort online im Ticketshop der experimenta.

Die Wissens-Show „Wer bin ich eigentlich? Und warum überhaupt?“ ist in Kooperation mit dem renommierten Festival „Enjoy Jazz. Festival for Jazz and More“ entstanden. Gefördert wird sie durch die Stiftung Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) und den Gewinnsparverein der BB Bank Karlsruhe.

Darstellerinnen:


Clarissa Corrêa da Silva, Fernseh-Journalistin und Autorin, moderiert mehre­re, vielfach preisgekrönte TV- und Online-Formate für Kinder, darunter „Die Sen­dung mit der Maus“ (WDR), „Wissen macht Ah!“ (WDR), „Triff …“ und „Die beste Klasse Deutschlands“ (beide KiKa) sowie die Reportage-Reihe „3 Blocks“ (MDR). Für ihre Arbeit erhielt sie unter anderem den Kinder-Medienpreis „Der weiße Elefant“. Außerdem wurde sie mehrfach beim „Goldenen Spatz“ ausgezeichnet, dem größten Festival für deutschsprachige Kindermedien.

Simone Müller, Schauspielerin und Autorin, ist bekannt aus TV-Auftritten in Serien wie „Tatort“ (MDR) und „How to Sell Drugs Online (Fast)“ (Netflix) sowie durch Episoden­hauptrollen in innovativen Formaten wie „Triff …“ (KiKa) und „Find­her“ (YouTube). Sie ist Ensemble-Mitglied des Saarländischen Staatstheaters Saarbrücken. Daneben ist sie unter anderem sonder­pädagogisch an Schulen tätig und arbeitet künstlerisch zu den Themenfeldern Intersektionalität und Geschlechtergerechtigkeit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.