Freitag, 23. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 511938

Internationale Perspektiven auf das Reformationsjubiläum

"500 Jahre Reformation: Bedeutung und Herausforderungen"

Hannover, (lifePR) - Unter dem Titel "500 Jahre Reformation: Bedeutung und Herausforderungen" haben die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und der Schweizerische Evangelische Kirchenbund (SEK) einen Sammelband mit Impulsen eines internationalen Kongresses zum Reformationsjubiläum herausgegeben. An dem Kongress, der im Oktober 2013 in Zürich stattfand, hatten 250 Personen aus 35 Ländern teilgenommen. Vorgestellt wurde die 388 Seiten umfassende Neuerscheinung in der vergangenen Woche von der Botschafterin des Rates der EKD für das Reformationsjubiläum 2017, Margot Käßmann, und dem Delegierten des SEK-Rates für 2017, Daniel de Roche.

"Die Reformation gründet auf der biblischen Wiederentdeckung der bedingungslosen Liebe Gottes für die gesamte Menschheit. Mit der Unterzeichnung der Leuenberger Konkordie im Jahr 1973 verschwanden die Grenzen zwischen den Konfessionen, die aus der Reformation hervorgegangen sind", erinnert Daniel de Roche. "Der Kongress in Zürich hat gezeigt, dass es für alle protestantischen Kirchen eine einzige Reformation gibt." Entsprechend sollen 2017 alle Kirchen, die das Erbe von 1517 weitertragen, zusammenkommen - einschließlich der evangelischen Freikirchen, der Friedenskirchen und der Täufer.

Der Band unterstützt die reformatorischen Kirchen in ihrer Suche nach dem eigenen Erbe und dessen Bedeutung für die Gegenwart. In ökumenischer und internationaler Perspektive fragen 40 Autorinnen und Autoren aus 16 Ländern nach den Fundamenten der reformatorischen Theologie, den Herausforderungen und Gefährdungen des Jubiläums und geben Anregungen, wie sich die Kirchen gemeinsam auf das Jubiläum vorbereiten können.

Das Buch "500 Jahre Reformation: Bedeutung und Herausforderungen" ist auf Deutsch im Theologischen Verlag Zürich TVZ und auf Französisch im Verlag Labor & Fides erschienen. Eine englische Version wird in Zusammenarbeit mit dem Ökumenischen Rat der Kirchen im Oktober herauskommen.

„500 Jahre Reformation: Bedeutung und Herausforderungen“.
Herausgegeben von: Petra Bosse-Huber, Serge Fornerod, Thies Gundlach und Gottfried Wilhelm Locher
ISBN-Nummer: 978-3-290-17765-2, Preis: 22,80 Euro

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mord nach dem Beichtstuhl, ein Fast-ein-Jahrhundert-Leben, kein Visum für den Westen und wer ist eigentlich Nikolai Bachnow? – Fünf E-Books von Freita

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Kennen Sie sich vielleicht mit dem Beichtgeheimnis aus? Und was würden Sie anstelle eines Priesters tun, wenn Sie während der Beichte von einem...

Der Print-Effekt. Creatura-Seminar zur ersten wissenschaftlichen Meta-Analyse der Werbewirkung von Print

, Medien & Kommunikation, Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)

Nullen und Einsen haben die Welt revolutioniert. Doch entgegen einiger Voraussagen löst sich unsere Welt nicht komplett in Pixel auf. Im Gegenteil:...

ADRA Deutschland fordert null Toleranz bei Missbrauch und sexuellen Übergriffen

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Gegenüber einzelnen Mitarbeitern von Hilfsorganisationen sind kürzlich Vorwürfe bezüglich sexuellen Fehlverhaltens in Hilfsprojekten gemacht...

Disclaimer