lifePR
Pressemitteilung BoxID: 540581 (Evangelische Akademie Hofgeismar)
  • Evangelische Akademie Hofgeismar
  • Gesundbrunnen 8-11
  • 34369 Hofgeismar
  • https://www.akademie-hofgeismar.de
  • Ansprechpartner
  • Christine Lang-Blieffert
  • +49 (5671) 881-103

Neuer Semesterplan der Evangelischen Akademie Hofgeismar

(lifePR) (Hofgeismar, ) Das neue SEMESTERPROGRAMM(2/2015) der Evangelischen Akademie Hofgeismar ist jetzt erschienen. Es liegt bereits an vielen Plätzen aus und Sie können es auf unserer Homepage einsehen und herunterladen: www.akademie-hofgeismar.de. Gerne können Sie das Heft bei uns kostenfrei bestellen.

Wir möchten Sie einladen, darin zu stöbern, und hoffen, dass wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie Lust bekommen, diese Themen mit uns zu diskutieren. Die Evangelische Akademie Hofgeismar sieht es als ihre Aufgabe, die drängenden Fragen unserer Zeit aufzugreifen und lädt Sie dazu ein, diesen in einem lebendigen Diskurs nachzugehen.

Einige der aktuellen Probleme, denen sich die Evangelische Akademie Hofgeismar ab Sommer widmen wird, sind der Krieg in Syrien, der Dschihad, die europäische Flüchtlingspolitik und das Verhältnis zu Russland. Während der Bauphase am Gesundbrunnen finden auch im zweiten Halbjahr viele der über 20 Veranstaltungen in Hofgeismar statt. Für einige Tagungen geht die Akademie nach Kassel und in die Region. Das neue Semesterprogramm liegt nun an mehreren Stellen in Kassel und Umgebung aus und kann bei der Akademie kostenlos angefordert werden. Es umfasst sowohl Fachtagungen, die immer auch für Interessierte geöffnet sind, als auch Wochenendtagungen zu kulturellen und politischen Themen für alle wissbegierigen Menschen.

Für Schüler organisiert die Evangelische Akademie Hofgeismar Schülerakademien. Eines ihrer Themen ist am Dienstag, 22. September, die Auseinandersetzung mit dem Krieg in Syrien. Bei der Veranstaltung im Haus der Kirche in Kassel wird Jugendlichen erläutert, wer die Akteure in diesem Konflikt sind, weshalb die Terrororganisation IS davon profitiert und welche Macht die internationale Gemeinschaft ausüben kann. Am Montag, 5. Oktober, kommt die Autorin Lamya Kaddor zu einer gemeinsamen Veranstaltung von Akademie und Evangelischem Forum und spricht über ihre Erfahrungen mit Jugendlichen, die in den Dschihad ziehen.

Den Einflüssen russischer Kultur auf Religion und Kirche in Deutschland im 20. und 21. Jahrhundert geht eine Tagung vom 27. bis 29. November in der Burg Katlenburg (bei Göttingen) nach und versucht damit, den Blickwinkel auf das derzeit angespannte Verhältnis Deutschland-Russland zu erweitern.

Eine andere Perspektive zeigt am selben Wochenende auch ein Filmseminar. Unter dem Titel "Ein Kino des zweiten Blicks" (27. bis 28. November) untersucht es die deutsche Gegenwart in deutsch-türkischen Filmen seit den 1990er Jahren. Gezeigt werden Filme, die in beiden Welten zuhause sind.

Das derzeit vieldiskutierte Thema der europäischen Flüchtlingspolitik greift eine Tagung vom 2. bis 3. Dezember auf: Dublin III. So heißt die Verordnung für Asylverfahren, die Flüchtlinge durchlaufen müssen. Juristen, ehrenamtlich Engagierte und Flüchtlingsberater werden diskutieren, wie sie verändert werden müsste, damit Flüchtlinge besser behandelt werden.

Neben diesen Veranstaltungen widmet sich die Evangelische Akademie Hofgeismar weiterhin den Themen Nachhaltigkeit, Entwicklungspolitik und Pädagogik und spürt alte Schätze und neue Trends aus dem Bereich Kultur auf.

Das Programm kann auch unter Tel. 05671/881-0 bei der Evangelischen Akademie Hofgeismar, Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar, kostenlos angefordert werden.
Wir laden Sie ein, mit uns zu diskutieren, zu debattieren, Neues zu erleben und zu erforschen und freuen uns auf Ihren Besuch.

Semesterprogramm 2/2015
http://www.akademie-hofgeismar.de/downloads/files/1502semesterplan02_2015_web.pdf

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.