Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 346525

Landesbischof Meister gratuliert Torben Schiewe zur Bronze-Medaille

(lifePR) (Hannover, ) Landesbischof Ralf Meister zur Bronze-Medaille von Torben Schiewe im Sitzvolleyball:

Ich gratuliere Torben Schiewe und der gesamten deutschen Sitzvolleyball-Mannschaft ganz herzlich zu ihrer Bronze-Medaille, die sie in einem tollen und spannenden Spiel erkämpft haben!

Morgen gehen die Paralympics zu Ende - erst dann ist für mich der Medaillenspiegel der Olympischen und Paralympischen Spiele, die für mich zusammen gehören, komplett. Die Athletinnen und Athleten der Paralympics haben eindrucksvoll gezeigt, wie Grenzen zwischen Behinderten und Nichtbehinderten überwunden werden können.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine fröhliche Abschlussfeier und eine gute Heimreise - Gott behüte sie!

Hannover, den 8. September 2012
Ralf Meister, Landesbischof

Landesbischof Ralf Meister hatte die sechs niedersächsischen Athleten, die an den Paralympics in London vom 29. August bis 9. September teilnehmen, bei einer Veranstaltung im Friederikenstift Hannover mit einem Reisesegen nach London verabschiedet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ADRA im Bereich "Globale Herausforderungen" des Kirchentages

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA informiert während des Deutschen Evangelischen Kirchentages in der Berliner Messehalle...

Adventgemeinden bei der "Langen Nacht der Religionen" in Berlin

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Während des Deutschen Evangelischen Kirchentags fand in Berlin zum sechsten Mal die „Lange Nacht der Religionen“ statt. Am 25. Mai öffneten wieder...

Brandenburg in Polen, Abschied von Rostock, Kosmische Erinnerungen und ein ganz besonderes Gänslein – Sechs E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonder

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wie weit ist es bis in die Zukunft? Und wie weit ist es bis ins menschliche Herz? Zwei schwierige Fragen, die sich vielleicht nur mit Büchern...

Disclaimer