Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 668010

Ulli Potofski auf den Spuren von Fußball-König Rehakles

München, (lifePR) - Der Sportkommentator testet als UrlaubsChecker ab 20. August 2017 Unterkünfte auf Rhodos. Er wird vier Tage lang diverse LABRANDA Hotels genau unter die Lupe nehmen, selbstverständlich unter der Live-Regie von sonnenklar-TV-Zuschauern, und sich nebenbei auf die Suche nach den Lieblingsplätzen von Otto „Rehakles“ machen.

Näher dran geht nicht. Von 20. bis 24. August 2017  ist Fußball-Reporter und sonnenklar.TV-UrlaubsChecker Ulli Potofski auf Rhodos. Mit der Live-Kamera berichtet der Starreporter ab kommenden Sonntag von der griechischen Sonneninsel. Wie schon bei seiner letzten Reise nach Dubai wird es auch diesmal wieder täglich mehrere Live-Schaltungen aus den LABRANDA-Hotels geben. Der Bambi-Preisträger wird sich in den Häusern vor allem dort umschauen, wo ihn die Zuschauer hin dirigieren. Über „Facebook Live“ können Interessierte direkt mit Potofski vor Ort kommunizieren. Er wirft für sie dann einen Blick in das Zimmer, den Pool oder aufs Buffet. Dabei macht sich der Fußball- und Reisemoderator auch auf die Suche möglicher Lieblingsplätze des griechischen Fußballgottes „Rehakles“. Die Bilder werden gleichzeitig im Live-Stream und im regulären Programm von sonnenklar.TV übertragen. Los geht's am Sonntag, 20. August um 17 Uhr im LABRANDA Blue Bay Resort. Ab Dienstag berichtet er aus dem LABRANDA Kiotari Bay und dem LABRANDA Miraluna Village.

„Ich muss gestehen, vor meiner ersten Live-Schalte hatte ich ein wenig Lampenfieber. Interaktives Fernsehen, das war ja Neuland für mich. Aber es macht wirklich sehr viel Spaß, von dort zu berichten, wo andere Urlaub machen; sich von den Zuschauern am heimischen Fernseher durch ein Hotel lotsen zu lassen und umgehend Feedback von ihnen zu erhalten. Außerdem, was gibt es Schöneres als Teatime mit meinen Fans mal im Waldorf Astoria – und nicht auf Schalke?“, sagt Ulli Potofski augenzwinkernd gegenüber dem Reiseshoppingsender sonnenklar.TV, für den er am 26. Juli live aus Ras Al Khaimah berichtete.

Euvia Travel GmbH sonnenklar.TV

sonnenklar.TV ist mit einem Umsatz von 232 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2015/16 der Marktführer unter den deutschen Reiseshoppingsendern. Der TV-Kanal ist täglich 24 Stunden über Kabel und Satellit zu empfangen. Im Internet ist das Programm unter www.sonnenklar.tv als Livestream abrufbar. Zudem gibt es Sendefenster auf TV Berlin (Samstag und Sonntag von 9.00 bis 10.00 und 19.00 bis 20.00 Uhr), Donau TV (Montag bis Freitag von 12.00 bis 13.00 Uhr und 15.00 bis 16.00 Uhr), Family TV (Montag bis Samstag von 15.30 bis 16.30 Uhr und 19.15 bis 20.15 Uhr sowie Sonntag von 19.15 bis 20.15 Uhr), Isar TV (Montag bis Freitag von 11.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 15.00 Uhr), Rhein-Main TV (Samstag und Sonntag von 21.00 bis 22.00 Uhr) sowie Potsdam TV (Samstag und Sonntag von 12.00 bis 14.00 Uhr). Der Sender ist auch über T-Home Entertainment und auf Amazon Fire TV empfangbar. sonnenklar.TV wurde im Januar 2011 von Focus Money als Testsieger unter den Reiseanbietern mit Best-Price-Garantie und dem Gütesiegel "Garantiert Bester Preis" ausgezeichnet. Der TÜV Saarland hat im Juni 2015 sonnenklar.TV die Gütesiegel "Service tested" sowie "Preis /Leistung" verliehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Landrat Görig: 33-Millionen-Investition in die Zukunft unseres KKH

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Das Alsfelder Kreiskrankenhaus kann in den nächsten fünf Jahren umfangreich saniert werden. Der Bewilligungsbescheid­, auf den Landrat Manfred...

Kein Offiziersbankett im Leningrader Hotel „Astoria“ - Zeitzeugenbericht von Erwin Johannes Bach bei EDITION digital

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wie konnten Leningrad und die Leningrader der 900-tägige Belagerung durch die deutsche Wehrmacht, finnische und spanische Truppen zwischen dem...

Hilfsorganisationen fordern sofortige Aufhebung der Blockade im Jemen

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Eine Gruppe deutscher Hilfsorganisationen fordert angesichts der massiven humanitären Krise im Jemen die umgehende, komplette Öffnung der See-,...

Disclaimer