lifePR
Pressemitteilung BoxID: 710625 (EUROSPORT - A Discovery Brand)
  • EUROSPORT - A Discovery Brand
  • Sternstraße 5
  • 80538 München
  • http://www.eurosportcorporate.com
  • Ansprechpartner
  • Susanna Strauß

Eurosport begeistert Zuschauer bei den French Open 2018

(lifePR) (München, )
Eurosport erreichte mit den French Open in Roland Garros 56,9 Millionen Menschen in Europa: die besten French Open seit 13 Jahren
Deutschland trägt mit 34% mehr Zuschauern als in 2017 maßgeblich bei
„Matchball Becker“ bei den French Open mit 40% mehr Zuschauern als im vergangenen Jahr


Eurosport zieht nach den French Open 2018 eine überaus positive Bilanz. Aus europäischer Sicht ist das Grand-Slam-Turnier mit 56,9 Mio. erreichten Menschen in Europa die erfolgreichste Auflage der French Open bei Eurosport seit 13 Jahren.* Über das gesamte Turnier hinweg konnte Eurosport international die Gesamtreichweite erneut um 11% im Vergleich zum Vorjahr steigern und setzt damit sein Reichweitenplus der French Open fort. Auch auf den Digitalplattformen war Eurosport die erste Adresse für Tennisfans in ganz Europa. Während des Events wurden mehr als 29 Mio. Videoaufrufe verzeichnet, was einer Steigerung von 23% entspricht. Über 1,5 Mio. Menschen interagierten mit den Eurosport-Inhalten auf Facebook, Twitter, Youtube und Instagram.

Der Triumph von Rafael Nadal im Finale gegen Dominic Thiem wurde bei Eurosport* durchschnittlich von 4,5 Mio. Tennisfans in ganz Europa verfolgt. Das macht das Match zum meistgesehenen Männer-Finale seit 2005. Auch das Endspiel der Frauen erzielte im europäischen Markt die höchsten Werte seit 2005. Als Simona Halep ihren ersten Grand-Slam-Sieg gegen Sloane Stephens einfuhr, schauten durchschnittlich 3,7 Mio. Zuschauer in Europa zu.*

Über das gesamte Turnier hinweg verzeichnete Eurosport international ein steigendes Interesse an den French Open: An allen 15 Turniertagen schalteten durchschnittlich über 1,3 Mio. Zuschauer ein, was einer Steigerung von 17% im Vergleich zu 2017 und 35% im Vergleich zu 2016 entspricht. Für Deutschland wurde eine Zuschauersteigerung von 34% vermerkt.

Bei der Berichterstattung setzt Eurosport stets auf ein hochkarätiges, internationales sowie lokales Expertenteam. Während der French Open meldeten sich neben Boris Becker (Deutschland), Kim Clijsters (international), Chris Evert (international), John McEnroe (international), Patrick Mouratoglou (international), Henri Leconte (Frankreich), Marion Bartoli (Frankreich), Conchita Martinez (Spanien), Alex Corretja (Spanien), Anna Chakvetadze (Russland) und Greg Rusedski (UK) aus Roland Garros. Die internationalen und lokalen Formate mit den Eurosport-Experten verzeichneten eine Steigerung im zweistelligen Bereich. Die Sendung „Matchball Becker“ mit dem sechsfachen Grand-Slam-Gewinner Boris Becker sowie Moderator Matthias Stach kam besonders gut bei den Zuschauern im deutschsprachigen Raum an. Hier konnte eine beachtliche Steigerung von 40% mehr Zuschauern im Vergleich zu 2017 erzielt werden.

Emir Osmanbegovic, SVP Sports Content und Production bei Eurosport: „Roland Garros war großartig für uns. Eurosport hat mit einem hochkarätigen Expertenteam, der Ultra HD-Produktion und innovativen sowie packenden Inhalten auf unseren sozialen und digitalen Kanälen die Tennis-Übertragung auf das nächste Level gehoben.“

„Die Ergebnisse von Discoverys ersten Olympischen Spielen und die Übertragung der French Open zeigen, dass die Zuschauer unsere Berichterstattung von Premium-Sportevents auf allen Plattformen zu schätzen wissen.“

* Basierend auf der Summe der 11 Schlüsselmärkte Deutschland, Polen, Rumänien, Großbritannien, Niederlande, Schweden, Dänemark, Norwegen, Italien, Spanien und Frankreich

** Die Zuschauerzahlen beinhalten nicht den Eurosport Player oder eurosport.com

Sources: TNS Gallup Denmark, TNS Gallup Norway, AGF, Stichting KijkOnderzoek, Nielsen Audience Measurement Polska, ARMADATA, KANTAR Media Spain, MMS, BARB, AUDITEL, Mediametrie, TNS Gallup Media/TechEdge, AdvantEdge, All Individuals 3+, All TV Homes, Audience = 9h-25h, Reach = All day. National universe in all markets. Evolution based on the sum of measured countries. Date: 11/06/2018

EUROSPORT - A Discovery Brand

Eurosport ist die führende Sportplattform in Europa und bietet Sporthighlights wie Tennis Grand Slams, die großen Radsport-Highlights, internationale Spitzenevents aus den olympischen Sommer- und Wintersportarten sowie Motorsport der Extraklasse. Als Teil von Discovery Communications bietet Eurosport so das umfangreichste Live-Sporterlebnis durch überzeugende Inhalte, technische Innovationen und spannendes Storytelling. Eurosport ist von 2018-2024 das "Home of the Olympics" in Europa und hat den Zuschauern bei PyeongChang 2018 über alle Plattformen, insbesondere über die Eurosport Digital-Kanäle, ein umfassendes Olympia-Erlebnis mit Rekordzahlen geboten. In Deutschland können Fußballfans seit der Saison 2017/2018 exklusive Live-Übertragungen der Bundesliga im Eurosport Player auf dem neuen Sender Eurosport 2 HD Xtra sehen - die Top-Spiele am Freitagabend, am Sonntagmittag und am Montagabend sowie die Relegation und den Supercup. Insgesamt erreicht Eurosport mit seinen TV-Sendern - darunter in Deutschland Free-TV-Sender Eurosport 1 und Pay-TV-Sender Eurosport 2 - 242 Mio. kumulierte Abonnenten in 75 Märkten in Europa, Asien-Pazifik, Afrika und dem Nahen Osten. Eurosport.com hat sich mit durchschnittlich 42 Mio. Unique User pro Monat als Sportportal Nr. 1 in Europa etabliert und bietet online und mobil gemeinsam mit der Eurosport App (verfügbar über iOs und Android) jederzeit und überall Zugang zu den Eurosport Bewegtbildinhalten. Eurosport Events ist spezialisiert auf die Organisation und Vermarktung von internationalen Weltklasse-Sportevents. Mehr Informationen unter corporate.eurosport.com