lifePR
Pressemitteilung BoxID: 688510 (EUROSPORT - A Discovery Brand)
  • EUROSPORT - A Discovery Brand
  • Sternstraße 5
  • 80538 München
  • http://www.eurosportcorporate.com
  • Ansprechpartner
  • Dominik Mackevicius
  • +49 (89) 206099-216

Die Vierschanzentournee der Skispringer live bei Eurosport 1 mit dem Experten-Duo Hannawald & Schmitt

Deutscher Nachfolger für Sven Hannawald gesucht

(lifePR) (München, )
 Eurosport-Experte Hannawald: „Deutsche Tagessiege werden wir haben, da lege ich meine Hand für ins Feuer!“
 Eurosport-Quartett für Vierschanzentournee: Sven Hannawald, Martin Schmitt, Matthias Bielek und Gerhard Leinauer im Einsatz
 Olympia-Experten Fabian Hambüchen und Anni Friesinger-Postma bei Tournee zu Gast, Olympiasiegerin Carina Vogt in der Vorberichterstattung zu sehen


Mit der 66. Vierschanzentournee hat Eurosport 1 vom 29. Dezember bis 6. Januar wieder das Skisprunghighlight zum Jahreswechsel im Programm. Den Auftakt bilden die beiden deutschen Stationen mit dem Wettbewerb in Oberstdorf (30.12.) und dem traditionellen Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen (1.1.), bevor es zur Entscheidung um den Tournee-Sieg nach Innsbruck (4.1.) und Bischofshofen (6.1.) ins Nachbarland Österreich geht. Eurosport 1 begleitet die komplette Vierschanzentournee live im Free-TV – vom ersten Qualifikationssprung in Oberstdorf bis zum finalen Telemark in Bischofshofen.

Bei der Vierschanzentournee sind die beiden Skisprung-Aushängeschilder Martin Schmitt und Sven Hannawald wieder gemeinsam am Eurosport Mikrofon. Der vierfache Weltmeister und Olympiasieger von Salt Lake City 2002 Martin Schmitt wird zusammen mit Reporter Gerhard Leinauer im Eurosport Live-Studio die Leistungen der Springer analysieren und erste Stimmen und Reaktionen direkt aus dem Schanzenauslauf einfangen. In der Kommentatoren-Kabine ist das Duo Sven Hannawald und Matthias Bielek aktiv. Hannawald, der vor 16 Jahren als bislang einziger alle Springen bei einer Vierschanzentournee gewinnen konnte, wird den Zuschauern als Co-Kommentator die Besonderheiten der Tournee näherbringen und mit Bielek die Springen kommentieren. Darüber hinaus wird Simon Köpfer als Field-Reporter im Einsatz sein.

Ein weiterer Stargast von Eurosport bei der Vierschanzentournee ist Fabian Hambüchen, der bei den Olympischen Winterspielen in PyeongChang 2018 direkt aus dem Deutschen Haus für Eurosport berichtet. Im Rahmen der Tournee ist Hambüchen beim Springen in Oberstdorf zu Gast und zusammen mit Skisprung-Olympiasiegerin Carina Vogt in der Vorberichterstattung zu sehen. Auch die Eurosport-Expertin für Eisschnelllauf bei PyeongChang 2018, Anni Friesinger-Postma, wird ihren ersten Eurosport TV-Auftritt bereits bei der Tournee haben. Die dreimalige Olympiasiegerin wird beim dritten Springen in Innsbruck zu Gast bei Martin Schmitt und Gerhard Leinauer sein.

Eurosport wird die Berichterstattung der Vierschanzentournee 2017/18 zusätzlich mit eigenproduzierten Beiträgen u.a. von VJ Maurice Gajda digital erweitern. Im Rahmen der Live-Berichterstattung werden die Experten Martin Schmitt und Sven Hannawald auch Zuschauer-Fragen live on-Air beantworten, die sie über Facebook oder Twitter per Hashtag #FragHanni und #FragMartin erreichen.

Mit Richard Freitag und Andreas Wellinger dominieren in diesem Winter zwei Deutsche den Skisprung-Weltcup und haben das Zeug, in die Fußstapfen von Sven Hannawald zu treten, der 2002 als letzter Deutscher die Tournee gewann.

So sehen das auch die beiden Eurosport-Experten Martin Schmitt und Sven Hannawald im großen Eurosport-Interview auf eurosport.de:

Sven Hannawald wettet: „Deutsche Tagessiege werden wir haben, da lege ich meine Hand für ins Feuer!“

Für Eurosport-Experte Martin Schmitt gibt es im Moment einen Mann, den es zu schlagen gilt: „Wenn man sich Richard Freitag anguckt, dann stimmen alle Voraussetzungen, da sind die Hausaufgaben gemacht. Es ist für ihn eine super Situation, um ganz konzentriert die Tournee als den ersten Wettkampfhöhepunkt des Winters anzugehen.“ Der Olympiasieger von 2002 tippt aus folgenden Gründen auf den Gesamtsieg eines Deutschen bei der 66. Vierschanzentournee: „Erstens, weil es wieder mal Zeit wird. Zweitens, weil Richard Freitag im Moment der beste Skispringer ist. Und drittens, weil die Deutschen auch im Materialbereich die Nase vorn haben.“

„Natürlich ist Richard Freitag favorisiert, es gibt aber jedes Jahr immer Überraschungen. Ich traue Kamil Stoch eine Menge zu, dazu der Pole Dawid Kubacki, der im Sommer dominiert hat. Johann André Forfang hat bei einzelnen Springen gezeigt, wozu er in der Lage ist, und auch Daniel-André Tande sollte man nicht abschreiben. Bei Stefan Kraft weiß man aus dem letzten Jahr, dass er in entscheidenden Momenten voll da ist. Sie alle werden dafür sorgen, dass sich Freitag niemals ausruhen kann,“ schätzt Sven Hannawald den erweiterten Favoritenkreis ein, glaubt aber an einen deutschen Tournee-Sieg:

„Ich gehe auf jeden Fall davon aus, dass ein Deutscher auf dem Podium landen wird. Deutsche Tagessiege werden wir haben, da lege ich meine Hand für ins Feuer. Bei Freitag kann ich mir nicht vorstellen, dass er über die Feiertage derart nachlässt, dass er keine Chance mehr hat. Alle anderen werden auftauen und es wird eine spannende Tournee. Ich würde mich sehr freuen, wenn es ein Deutscher wird. Wer am Ende die Tournee gewinnen wird, weiß keiner. Sie schreibt schließlich immer andere Geschichten als die Experten und Fachleute im Vorfeld meinen."

Im Vorjahr gewann Kamil Stoch die Tournee. Der Pole siegte bei den Springen in Oberstdorf und Bischofshofen und holte sich mit 997,8 Punkten den Gesamtsieg vor Piotr Żyła (POL) und Daniel-André Tande (NOR). Bester deutscher Springer war Markus Eisenbichler als Siebter.

 

EUROSPORT - A Discovery Brand

Eurosport ist die führende pan-regionale Entertainment Plattform im Sport. Als Teil von Discovery Communications, dem weltweit führenden Pay-TV Medienunternehmen, bietet Eurosport das umfangreichste Live-Sporterlebnis durch überzeugende Inhalte und technische Innovationen. Eurosport erreicht mit seinen Sender Eurosport 1, Eurosport 2 und Eurosportnews 243 Mio. kumulierte Abonnenten in 99 Ländern in Europa, Asien-Pazifik, Afrika und dem Nahen Osten. Eurosport.com hat sich mit bis zu 23 Mio. Visitors pro Monat als Sportportal Nr. 1 in Europa etabliert. Der Eurosport Player bietet in 52 Ländern jederzeit, überall und auf allen Endgeräten stets direkten Zugang zum Live-Programm der Eurosport Sender und zu attraktiven Zusatzkanälen. Eurosport Events sind die Experten in Management, Organisation und Promotion von internationalen Weltklasse-Sportevents. Mehr Informationen unter corporate.eurosport.com