Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 542943

Offene Campustore

Tag der offenen Tür an der EUFH in Aachen

Brühl, (lifePR) - Am Samstag, den 20. Juni stehen die Campustore der Europäischen Fachhochschule (EUFH) in Aachen allen Studieninteressierten sowie deren Eltern und Freunden offen. Zwischen 10 und 14 Uhr gibt es Gelegenheit, sich direkt vor Ort über das duale, praxisnahe Studium General Management zu informieren.

Warum nicht jetzt damit beginnen, Karrierepläne zu schmieden? Professoren und Mitarbeiter der EUFH jedenfalls freuen sich auf viele Besucher. Sie geben Auskunft zu Studieninhalten oder zum hochschuleigenen Aufnahmeverfahren und den Zugangsvoraussetzungen. Studierende erzählen von ihren Erfahrungen und halten Infomaterial bereit.

Im kommenden Oktober startet an der EUFH Aachen zum ersten Mal eine Studiengruppe in ihr duales Studium. Damit gibt es nun auch in der Region Aachen die praxisnahe Möglichkeit eines Wirtschaftsstudiums, das sich in Brühl und Neuss seit Jahren wachsender Beliebtheit erfreut. Empfehlenswert ist es, sich so frühzeitig wie möglich an der EUFH zu bewerben. Die Auswahl des für jeden Bewerber wirklich geeigneten Unternehmens für die Praxisphasen während des Studiums erfordert viel Sorgfalt und natürlich ein bisschen Zeit. Das Team Unternehmenskooperationen steht den Studienanfängern dabei mit Rat und Tat zur Seite.

Vorab-Informationen zum Studium in Aachen gibt es im Internet unter www.eufh.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer