Eurocres: Workplace Management made in Germany jetzt in China

Eurocres begleitet führenden deutschen Automobilhersteller bei Expansion in Asien

(lifePR) ( Berlin, )
Die Eurocres Consulting GmbH begleitet einen führenden deutschen Automobilhersteller bei seiner Expansion an vier Standorten in China. Dabei wird das von Eurocres entwickelte Workplace Management-Tool NetScan®, eine softwaregestützte Kommunikations- und Workflowanalyse zur Dokumentation und Bewertung von Kommunikationsbeziehungen, implementiert. Das Workplace Management betrifft rund 2.000 Arbeitsplätze im Ingenieur- und Verwaltungsbereich. Zudem berät Eurocres bei den Standortbelegungsentscheidungen.

Sven Wingerter, geschäftsführender Gesellschafter der Eurocres Consulting GmbH: "Mit NetScan besteht die einzigartige Möglichkeit Kommunikationswege technisch zu erfassen und so die Arbeitsabläufe in einem Unternehmen zu optimieren. Dabei geht es um die Erfassung, Analyse, Bewertung und Verbesserung bestehender Arbeitsprozesse, die weitestgehend standardisierbar sind."

Eine Detailuntersuchung der Unternehmenskernprozesse im Rahmen einer softwaregestützten Prozessanalyse ermöglicht die Visualisierung der tatsächlichen Kommunikationswege und Arbeitsprozesse. Die Abläufe können hinsichtlich ihrer Effizienz bewertet werden, woraus sich strukturelle Opti­mierungspotenziale ableiten lassen. Die Ergebnisse werden in eine mathematisch auswertbare Form gebracht und ermöglichen statistisch gesicherte Ergebnisse.

Zu den Planungsergebnissen zählt vor allem die computeroptimierte Belegungsplanung, bei der eine exakte Berechnung der bestehenden Kommunikationsstruktur und anschließende Übertragung dieser auf einen konkreten Gebäudegrundriss erfolgt. Damit wird eine vollständig neue Planungsqualität erreicht, die ansonsten in derartig komplexen Projektanforderungen nicht möglich wäre.

"Ziel ist es, durch eine intelligente Belegungsplanung die Kommunikation der Mitarbeiter aktiv zu fördern und so deren Effektivität - und daraus resultierend auch Motivation - zu steigern. Diese Herausforderung in chinesischer bzw. englischer Sprache zu realisieren ist für uns hochgradig spannend", so Wingerter abschließend.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.