Nicht nur in der Region beliebt: der Lingener Dressur Cup

Internationales Dressurfestival Lingen / Ems / 05. - 07. Juni 2009

(lifePR) ( Emstek, )
Diese elf Termine haben sich die Vereine in Weser-Ems und Nordrhein-Westfalen ganz dick im Kalender angestrichen: die Qualifikationen zum Lingener Dressur Cup 2009, die von Februar bis Mai 2009 ausgetragen werden. Die Mannschafts-A-Dressur-Turnierserie wurde 2000 vom Präsidenten des DressurClub Hanekenfähr e.V., Heinrich Kampmann, ins Leben gerufen und hat sich mittlerweile zum Muss für die Vereine der Region entwickelt. Traditionell wird das große Finale des Lingener Dressur Cups beim Internationalen Dressurfestival in Lingen (Ems) gefeiert. Die Vereinsmitglieder bereiten sich in jedem Jahr wieder akribisch vor, um bei den Qualifikationen Top-Leistungen zu demonstrieren und so das Ticket für das Lingener Spitzenereignis zu lösen.

Die jeweiligen Sieger der Etappen empfehlen sich für das Finale. Nach sieben von elf Stationen hatte der RV Greven I das beste Qualifikationsergebnis abgeliefert (Wertnote 8,4), aber es sollten auch noch starke Mannschaften kommen, unter anderem vom Reitclub Meppen, der das Highlight 2008 mit der Wertnote 9,9 souverän gewann. Stark vertreten ist bisher das Oldenburger Münsterland mit den Vereinen Dinklage, Neuenkirchen und Cloppenburg.

Die elf Teams treten am Samstag, den 6. Juni zum ersten Mal gegeneinander an. Die besten Drei der Dressurprüfung der Klasse A stellen sich dann am Abend bei der Großen Gala mit ihren Küren noch einmal den Juroren und vor allem dem begeisterten Publikum. Denn über den Sieg entscheiden nicht allein die Richter, zusätzlich können die Zuschauer durch ihren Jubel und ihren Applaus mittels Phonwertung ihre Favoriten bestimmen!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.