lifePR
Pressemitteilung BoxID: 495487 (Erzbistum Köln)
  • Erzbistum Köln
  • Marzellenstraße 32
  • 50668 Köln
  • http://www.erzbistum-koeln.de
  • Ansprechpartner
  • Katharina Langer
  • +49 (221) 1642-1418

Gummibärchen zur Gabenbereitung - 2.000 Kinder und Jugendliche eröffnen Ministrantentag im Kölner Dom

(lifePR) (Köln, ) In einem feierlichen Jugendgottesdienst mit Weihbischof Dr. Dominikus Schwaderlapp ist am Sonntag der Diözesane Ministrantentag im Kölner Dom eröffnet worden. 2.000 Kinder in ihren Messdienergewändern nahmen in den Bänken der Kathedrale Platz und hatten so einen guten Blick auf das 3,80 Meter große Ministrantenkreuz der letztjährigen Romwallfahrt.

Zur Gabenbereitung brachten Messdiener Typisches aus fünf Regionen des Erzbistums: Senf aus Düsseldorf, Gummibärchen aus Bonn, Kölsch aus Köln, eine Dröppelminna aus dem Bergischen und ein Messer aus Solingen. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst vom Jugendchor "MiCaDo" aus der Gemeinde Sankt Michael und Sankt Apollinaris in Wermelskirchen unter der Leitung von Daniela Bornefeld.

Nach dem Eröffnungsgottesdienst zog es die Jungen und Mädchen dann für ein buntes Mitmachprogramm in Richtung Ursulinenschule, Célestin-Freinet-Schule und Musikhochschule. Unter dem Motto "All in one rhythm - alle in einem Geist" hatten die Messdiener und ihre Gruppenleiter die Möglichkeit, an 70 Aktionen teilnehmen. Neben einem Mitmach-Musical, einem Hip Hop Workshop oder einer Journalistenschule stand auch ein Ministranten-Fotoshooting auf dem Programm. Langeweile konnte nicht aufkommen.

"'All in one rhythm - alle in einem Geist' steht für den Dienst der Messdiener, der in der Tat einen eigenen Rhythmus hat", erläuterte Pastoralreferent Andreas Schöllmann das Motto. "Und diesen Dienst tun sie alle im Geist der frohen Botschaft von Jesus Christus."

Die große Abschlussparty des Ministrantentages fand dann am Nachmittag auf dem Kölner Roncalliplatz statt. Der bis dahin geheime Überraschungsgast - die Kölner Kultband Cat Ballou - lieferte auf der Bühne eine große Show ab. Mit Songs wie "Et jitt kei Wood" oder "Hück steiht de Welt still" heizten die vier Jungs den Messdienern aus dem Erzbistum ordentlich ein. "Das war ein toller Tag mit einem gelungenen Abschluss. Ein Dankeschön an alle Kinder und Jugendlichen, die in unseren Kirchengemeinden als Messdiener engagiert sind", sagte Projektleiter Christoph Köster von der Jugendseelsorge. Ein Schlussgebet und ein Segen durch den Diözesanjugendseelsorger, Pfarrer Mike Kolb, beendeten die Veranstaltung.

Organisiert wurde der Ministrantentag von der Abteilung Jugendseelsorge im Erzbistum Köln in Kooperation mit der Diözesanstelle "Berufe der Kirche". Weitere Informationen sind erhältlich unter www.ministranten-koeln.de oder unter www.kja.de.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.