Österreichische ERSTE-SPARINVEST unter den besten Anleihenhäusern Deutschlands

(lifePR) ( Wien, )
Die unabhängige Rating-Gesellschaft Morningstar und das "Handelsblatt" kürten in Frankfurt die besten Fondsgesellschaften und die Top-Fonds Deutschlands bei den Morningstar Fund Awards 2010. Die ERSTE-SPARINVEST erzielte hinter der Deka den zweiten Platz in der Kategorie "Bestes großes Anleihenhaus" und positionierte sich damit als österreichische Gesellschaft vor rund 140 bewerteten internationalen Fondsgesellschaften. Die Fonds Oskars, die bereits zum 16. Mal vergeben wurden, gelten als die wichtigsten Auszeichnungen für die Branche in Deutschland. Als Gewinner gingen diesmal jene Gesellschaften hervor, die sich auf die extremen Stimmungsumschwünge an den Kapitalmärkten im Jahr 2008 und 2009 am besten einstellen konnten.

Bei der Benotung der verschiedenen Anbieter berücksichtigt Morningstar die vergangenen fünf Jahre mit ihren Wertentwicklungen und Wertschwankungen bei den einzelnen Produkten. Die jüngere Vergangenheit fließt allerdings mit einem größeren Gewicht in die Gesamtnote ein.

"Während der Finanzkrise des Jahres 2008/Anfang 2009 haben wir das Risiko in unseren Fonds reduziert, danach jedoch den einzigartigen Chancen bei verschiedenen Anleihenklassen Priorität eingeräumt. Dadurch konnten wir für unsere Kunden einen Mehrertrag über die Palette unserer Anleihenfonds generieren ohne dabei das Risikomanagement aus den Augen zu verlieren", freut sich ERSTE-SPARINVEST Vorstandsvorsitzender Heinz Bednar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.