Rodeln: Erfolgreiche Junioren - 3x EM-Gold für BSD-Nachwuchs

5. Junioren-Weltcup Winterberg & EM

(lifePR) ( Winterberg, )
Der deutsche Rennrodel-Nachwuchs hat bei den Junioren-Europameisterschaften, die im Rahmen des fünften Weltcups am vergangenen Wochenende in Winterberg ausgetragen wurden, drei Gold-Medaillen eingefahren. Nachdem bereits am Freitag Aileen Frisch (SSV Altenberg) und das Doppel Tim Brendl/Florian Funk (RC Berch-tesgaden/Bobclub Bad Feilnbach) siegreich waren, setzte am Samstag die deutsche Team-Staffel den goldenen Schlusspunkt.

Beim Dreifach-Triumph der BSD-Mädels untermauerte die Spitzenreiterin im Gesamt-Weltcup Aileen Frisch ihre derzeitige Top-Form und fügte ihren zwei bisherigen Saisonsie-gen von Calgary und Igls einen weiteren hinzu. EM- und Weltcup-Silber sicherte sich Lokal-matadorin Katrin Rudolph (BSC Winterberg), Bronze ging an Luzie Löscher (ESV Lok Zwi-ckau).

Bei den Doppelsitzern fuhren etwas überraschend Tim Brendl/Florian Funk (RC Berchtesga-den/BC Bad Feilnbach) zum Titel. Das Duo, das in der vergangenen Woche bei den Olympi-schen Jugendspielen in Innsbruck/Igls Silber gewinnen konnte, profitierte allerdings auch von den Stürzen der favorisierten Teamkollegen Robin Geuke/David Gamm (SC Fredeburg/BSC Winterberg) sowie Nico Grüßer/Toni Förtsch (RC Waltershausen/RSV Sonneb. Schalkau). Geueke/Gamm erreichten bis zu ihrem Sturz in Kurve neun die besten Zwischenzeiten. Sie behaupten trotz ihres Null-Punkte-Ergebnisses von Winterberg weiterhin die Führung in der Weltcup-Gesamtwertung. Bei den Herren sicherte sich Toni Gräfe (RC Ilmenau) EM-Silber. Der Bronze-Medaillen-Gewinner der Olympischen Jugendspiele in Igls, musste sich in Win-terberg nur dem Italiener Kevin Fischnaller geschlagen geben.

Für den goldenen Abschluss der Wettbewerbe im Hochsauerland sorgte am Samstag das BSD-Team in der Besetzung Aileen Frisch, Toni Gräfe sowie dem Doppel Tim Brendl/Florian Funk.

In der kommenden Woche trifft sich der Rennrodel-Nachwuchs zum Weltcup-Finale im thü-ringischen Oberhof, bevor Mitte Februar der absolute Saisonhöhepunkt ansteht - die Junio-ren-Weltmeisterschaften auf der am bayerischen Königssee (18./19. Februar 2012).

Alle Ergebnisse auf www.bobbahn.de (Sport)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.