Vorsicht Glühwein

(lifePR) ( Düsseldorf, )
Zum Besuch des Weihnachtsmarktes gehört für viele ein Becher heißer Glühwein oder Punsch. Wer allerdings mit dem Auto unterwegs ist, sollte besser auf nichtalkoholische Getränke umsteigen, rät die Victoria Versicherung. Der Grund: Der Zucker und die heiße Temperatur steigern die Wirkung des Alkohols erheblich. So reicht bereits ein Becher, um den Blutalkoholspiegel einer 60 Kilo schweren Frau auf 0,5 Promille anzuheben. Wer sich damit hinters Steuer setzt, riskiert nach Angabe der Victoria nicht nur den Versicherungsschutz und ein saftiges Bußgeld: Zusätzlich muss mit vier Punkten in Flensburg und einem dreimonatigen Fahrverbot gerechnet werden.

Quelle: Victoria Versicherung, ein Unternehmen der ERGO Versicherungsgruppe
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.