Donnerstag, 26. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 687829

Festlichkeit durch Strahler: Relighting der Pfarrkirche St. Mariä Geburt in Grevenbroich

Lüdenscheid, (lifePR) - Beim Relighting der Pfarrkirche in Grevenbroich wurden Pendelleuchten durch die flexiblen Strahler und Stromschienen von ERCO ausgetauscht. Das Ergebnis überzeugt in ökonomischer, technischer und gestalterischer Hinsicht.

Die römisch-katholische Pfarrkirche St. Mariä Geburt in Grevenbroich, einem kleinen Städtchen in der Nähe Düsseldorfs, wurde 1930 errichtet. Der Innenraum überrascht durch eine ebenso unerwartete wie ungewöhnliche Raumform. Der einschiffige, langrechteckige Kirchenraum ist von einem weit herunter gezogenen Spitztonnengewölbe überspannt, das unwillkürlich an einen umgekehrten Schiffsrumpf erinnert. Tiefe, stichkappenartige Fensterlaibungen akzentuieren das Gewölbe und verleihen dem Raum eine rhythmische Gliederung.

Vor kurzem wurde das Kircheninnere einer Sanierung unterzogen. Im Zuge der Renovierungsarbeiten kam es zu einer grundlegenden Neukonzeption der Kirchenbeleuchtung. Bisher wurde der Raum durch zwei parallel verlaufende Reihen gläserner Pendelleuchten erhellt. Um deren unter Putz verlegte Elektrokabel zu ersetzen, wäre es mit großer Wahrscheinlichkeit notwendig geworden, den gesamten Gewölbeputz zu erneuern. Aus Gründen des Denkmalschutzes, vor allem aber um Baukosten zu sparen, sah man sich in Grevenbroich daher nach alternativen Beleuchtungsmöglichkeiten um. In Stromschienenstrahlern von ERCO fand man eine Lösung, die Wirtschaftlichkeit, technische Machbarkeit und gestalterische Qualität sowie Flexibilität in idealer Weise miteinander verband.

Das ERCO Stromschienensystem: Komfortable Montage

Für die Bauherrschaft bestand ein Vorteil der Stromschienen darin, dass dafür nur eine neue elektrische Zuleitung verlegt werden musste. Für die Aufhängung der U-förmig angeordneten Schienen ließen sich zudem die entsprechenden Vorrichtungen der alten Pendelbeleuchtung nutzen. Für die Gemeinde entfaltete die ERCO Lichtlösung ihre Überzeugungskraft hingegen in erster Linie durch den damit verbunden qualitativen Mehrwert. Ging von den bisher genutzten, dekorativen Glaspendelleuchten ein diffuses, ungerichtetes Licht aus, ermöglicht die mit Optec Strahlern bestückte Stromschienen-Lösung jetzt die Realisierung eines differenzierten und zugleich wandelbaren Lichtkonzeptes. Es kombiniert auf sinnvolle Weise Grundbeleuchtung und aufmerksamkeitslenkendes Akzentlicht.

Festliche Atmosphäre durch Wandflutung und Akzentuierung

Für die Grundbeleuchtung des Kirchenraumes, die seine architektonische Besonderheit atmosphärisch erlebbar macht, sorgt eine gleichmäßige vertikale Beleuchtung durch Optec Linsenwandfluter mit 24W und warmweißem Licht. Für das ergänzende Akzentlicht werden Optec Lichtwerkzeuge gleicher Wattage und Lichtfarbe genutzt, die mit den Lichtverteilungen spot und wide flood ausgestattet sind und wesentliche Bereiche und Objekte betonen. Der Fokus liegt dabei einerseits auf dem Altar und dem davor angeordneten Ambo, einem Stehpult, andererseits auf zwei Andachtsfiguren, die rechts und links des Altarraums auf erhöhten Wandkonsolen stehen. Für Anlässe wie etwa Karfreitags- und Ostermessen wurden darüber hinaus besondere Lichtszenen programmiert, die die Bedeutung dieser Feiertage unterstützen. Die Resonanz der Gottesdienstbesucher, so ist aus Grevenbroich zu hören, fällt durchweg positiv aus. Im neuen Licht wirke der Raum viel freundlicher und festlicher als früher.

 

 

ERCO GmbH

Die ERCO Lichtfabrik mit Sitz in Lüdenscheid ist ein führender Spezialist für Architekturbeleuchtung mit LED-Technologie. Das 1934 gegründete Familienunternehmen operiert weltweit in 55 Ländern mit eigenständigen Vertriebsorganisationen und Partnern. Seit 2015 basiert das Produktprogramm vollständig auf LED-Technologie. Entsprechend entwickelt, gestaltet und produziert ERCO in Lüdenscheid digitale Leuchten mit den Schwerpunkten lichttechnische Optiken, Elektronik und Design. Die Lichtwerkzeuge entstehen in engem Kontakt mit Architekten, Lichtplanern und Elektroplanern und kommen primär in den folgenden Anwendungsbereichen zum Einsatz: Work und Shop, Culture und Community, Hospitality, Living, Public und Contemplation. ERCO versteht digitales Licht als die vierte Dimension der Architektur - und unterstützt Planer dabei, ihre Projekte mit hochpräzisen, effizienten Lichtlösungen in die Realität zu überführen.

Sollten Sie weiterführende Informationen zu ERCO oder Bildmaterial wünschen, besuchen Sie uns bitte auf www.erco.com/presse. Gerne liefern wir Ihnen auch Material zu Projekten weltweit für Ihre Berichterstattung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GROHE SmartControl – Entdecken Sie das 3D-Duscherlebnis

, Bauen & Wohnen, Skybad GmbH

GROHE SmartControl Brausearmaturen sind die einzigen auf dem Markt, die einen drück- und drehbaren Knopf besitzen. Bis jetzt waren für die Bedienung...

Dämmstoff Mineralwolle bietet maximalen Schutz

, Bauen & Wohnen, FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e.V.

Wohnkomfort, Energiesparen, Brand- und Lärmschutz: All das leistet Glaswolle oder Steinwolle, kurz: Mineralwolle. Doch obwohl mehr als die Hälfte...

Urlaubsflair mit Tropical Prints

, Bauen & Wohnen, Heinrich Woerner GmbH

Dschungel-Feeling mit paradiesischen Motiven ist angesagt! Gute-Laune-Farben finden sich zu exotisch anmutenden Mustern zusammen und bringen...

Disclaimer