Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 638631

Journal of Molecular Diagnosis & Therapy veröffentlicht Publikation zu Bluttest Epi proColon(R) 2.0 CE

Bluttest zeigt hohe Sensitivität* und Spezifität* und könnte zu höheren Teilnahmeraten beim Darmkrebs-Screening führen

Berlin / Germantown, MD (USA), (lifePR) - Epigenomics AG (Frankfurt Prime Standard: ECX, OTCQX: EPGNY) gab heute bekannt, dass eine unabhängige Peer-Review-Publikation über den blutbasierten Darmkrebstest Epi proColon(R) 2.0 CE im Journal of Molecular Diagnosis & Therapy veröffentlicht wurde.

Die Autoren stellen die hohe Sensitivität und Spezifität von Epi proColon(R) 2.0 CE in Fallkontrollstudien heraus. Darüber hinaus bietet der Test eine anwenderfreundliche Alternative, die zu höheren Teilnahmeraten bei Vorsorgeprogrammen gegen Darmkrebs beitragen könnte.

"Diese aktuelle Publikation ergänzt die wachsende wissenschaftliche Evidenz über die Leistungsfähigkeit unseres Bluttests Epi proColon", sagte Greg Hamilton, Vorstandsvorsitzender der Epigenomics AG. "Wir sind davon überzeugt, dass ein bequemer, kosteneffizienter Bluttest wie Epi proColon die Teilnahme an der Darmkrebsvorsorge verbessern kann, da diese Methode von Patienten weithin akzeptiert wird und sich einfach in Routineuntersuchungen integrieren lässt."

Die vollständige Publikation "Epi proColon(R) 2.0 CE: A Blood-Based Screening Test for Colorectal Cancer" ist auf der folgenden Webseite zugänglich: http://link.springer.com/article/10.1007/s40291-017-0259-y

*Sensitivität: gibt die Wahrscheinlichkeit an, mit einem diagnostischen Test die Kranken auch als krank zu identifizieren; Spezifität: beschreibt die Wahrscheinlichkeit, mit einem diagnostischen Test Nicht-Erkrankte korrekt zu identifizieren.

Über Epi proColon

Für den Test ist nur eine Blutprobe notwendig ist, die bei einem Arztbesuch routinemäßig entnommen werden kann. Die Durchführung des Tests erfordert weder vorbereitende Maßnahmen bei der Ernährung noch eine Umstellung bei etwaiger Einnahme von Medikamenten. Die Blutprobe wird in einem nationalen bzw. regionalen diagnostischen Labor untersucht.

Epi proColon/Epi proColon 2.0 CE ist ein auf Polymerasekettenreaktion ("polymerase chain reaction", PCR) basierende in-vitro-diagnostischer Test zum qualitativen Nachweis von methylierten Septin9-Genen in der DNA, die aus dem Blutplasma der Patienten isoliert wurde. In Darmkrebsgewebe sind die Cytosinreste des Septin9-Gens methyliert, nicht aber in der gesunden Dickdarmschleimhaut. Anhand dieses tumorspezifischen Methylierungsmusters kann zellfreie DNA, die von den Tumorzellen ins Blut abgegeben wird, erkannt werden. In mehreren klinischen Studien konnte gezeigt werden, dass der Nachweis von Darmkrebs-spezifischer DNA in Blutplasma mithilfe des Septin9-Biomarkers ein verlässlicher Indikator für eine Darmkrebserkrankung ist.

Epigenomics' rechtlicher Hinweis

Diese Veröffentlichung enthält ausdrücklich oder implizit in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die Epigenomics AG und deren Geschäftstätigkeit betreffen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und die Leistungen der Epigenomics AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen oder Leistungen abweichen, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Epigenomics macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.

 

 

Epigenomics AG

Epigenomics AG ist ein Molekulardiagnostik-Unternehmen mit dem Fokus auf Bluttests zur Früherkennung von Krebs. Auf Basis seiner patentgeschützten Biomarker-Technologie für den Nachweis methylierter DNA entwickelt und vermarktet Epigenomics diagnostische Produkte für verschiedene Krebsindikationen mit hohem medizinischem Bedarf. Epigenomics' Hauptprodukt ist Epi proColon zur Früherkennung von Darmkrebs. Epi proColon wurde von der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA zugelassen und wird in den USA, Europa, China und weiteren ausgewählten Ländern vermarktet. Epigenomics' zweites Produkt, Epi proLung(R), wird derzeit als Bluttest zur Erkennung von Lungenkrebs entwickelt.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.epigenomics.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wohlbefinden auf allen Ebenen fördern

, Gesundheit & Medizin, Mankau Verlag GmbH

Chakren sind die spirituellen Energiezentren des Menschen, die Emotionen, Charakter und Wohlbefinden beeinflussen. Gerät das System aus dem Gleichgewicht,...

"Die Lehre Bruno-Grönings ist unärztlich und esoterisch"

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

„Hilfe und Heilung auf geistigem Weg“, verspricht der Bruno Gröning-Freundeskreis auf seiner Homepage. Angeblich „medizinisch nachweisbar“, soll...

"Zahncreme auf Spaghetti": Fachtagung zum Umgang mit Demenz

, Gesundheit & Medizin, Hochschule Osnabrück

In Deutschland leben heute 1,6 Millionen Menschen mit Demenz. Die Tendenz ist steigend. Damit wird auch der Bedarf an fachlicher Unterstützung...

Disclaimer