Dem Himmel ganz nah: Astrotourismus mit Enchanting Travels

(lifePR) ( München, )
Wer hat nicht schon mal von einer Nacht in unberührter Wildnis mit Blick auf das magische Funkeln der Milchstraße geträumt? Dass man dafür Luxusbetten und Gourmetkost nicht unbedingt gegen Schlafsack und Konserven eintauschen muss, zeigt der Reiseveranstalter Enchanting Travels:

Der Spezialist für maßgeschneiderte Fernreisen hat eine Auswahl seiner schönsten Destinationen und Unterkünfte zusammengestellt, die faszinierende Sternbilder der Wildnis mit dem Komfort nobler Luxushotels vereinen.

Atacama-Wüste, Chile

Eine Tour durch bizarre Gesteinsformationen, schimmernde Salzseen und dampfende Geysire der chilenischen Atacama-Wüste kommt einem Spaziergang auf einem fremden Planeten erstaunlich nahe. Dank Trockenheit, Höhenlage und spärlicher Besiedlung zählt sie zu den besten Orten für eine Sternenbeobachtung.

Inmitten dramatischer Vulkanlandschaft um San Pedro liegt das Tierra Atacama Hotel & Spa (http://bit.do/2zf7) - von der historischen Fassade bis zu handgefertigten Designermöbeln ein besonderer Mix aus Tradition und Moderne. Gemeinsam mit dem Ahlarkapin Observatory bietet das Hotel Sternexkursionen an, bei denen Gäste Vieles über Astronomie und deren Bedeutung für die andine Kultur erfahren. Nicht weit entfernt lockt das minimalistisch designte Explora Atacama (http://bit.do/2zf3) mit eigenem Observatorium und vier verbundenen solarbeheizten Pools, in denen man die Sterne selbst an frostigen Wüstennächten ganz entspannt bewundern kann.

Eine 12-tägige Individualreise durch Chile mit jeder Menge Gelegenheiten zum Sternegucken in der Atacama-Wüste kann mit Enchanting Travels unter http://www.enchanting-southamerica.de/reise/chile-romantik-am-kreuz-suedens ab €4.490,- pro Person gebucht werden.

Wüsten von Botswana und Namibia

Ob die Kalahari in Botswana oder die Namib in Namibia - die rauen Wüsten des südlichen Afrika bestechen durch postkartenreife Landschaftsmotive, erstaunliche Artenvielfalt und sternenklaren Nachthimmel. So vereint das NamibRand Naturreservat wohl alle Facetten der Namib-Wüste - vom feuerroten Sand über imposante Inselberge bis hin zu mystischen Feenkreisen - und wurde für seine Bemühungen um den Schutz des Nachthimmels zum ersten internationalen Dark Sky Reservat Afrikas ernannt.

Am Rande des Reservats liegt die Sossusvlei Desert Lodge (http://bit.do/2zfZ) mit 10 lichtdurchfluteten Luxusvillen, die mit der spektakulären Landschaft zu verschmelzen scheinen. Neben außergewöhnlichen Tagesaktivitäten wie Ballonfliegen bietet die Lodge eine eigene Sternewarte und beschäftigt einen lokalen Astronomen.

Eine 11-tägige Safarireise zu den Höhepunkten Botswanas kann unter http://www.enchanting-africa.de/reise/botswana-hoehepunkte-victoriafaelle ab €7.135,- gebucht werden. Die Auskunft zu Individualreisen nach Namibia erfolgt auf Anfrage unter http://www.enchanting-africa.de/namibia-luxusreise oder telefonisch unter 08928978840.

Lake Malawi

Wer Sand lieber in Verbindung mit Wellen genießt, findet in Malawi eine außergewöhnliche Alternative zum üblichen Strandurlaub: Eingerahmt von feinkörnigen Stränden bietet der Malawisee viel Platz für Sonnenhungrige und Wassersportler jeder Disziplin.

Unmittelbar am Seeufer lockt Nkwichi Lodge (http://bit.do/2zfi) mit abgeschiedenen Luxuschalets, die einheimische Baumethoden eindrucksvoll mit modernen Annehmlichkeiten verbinden. Die Lodge bietet eine Reihe von Möglichkeiten für romantische Sternstunden zu zweit - ob im gemütlichen Star Bed oder beim Kerzenscheindinner am weißen Privatstrand, einem nächtlichen Bootsausflug oder durch die Linse des hoteleigenen Teleskops.

Mit einer 10-tägigen Malawi-Reise bietet Enchanting Travels eine ideale Gelegenheit, die Sterne am südlichen Ufer des Malawisees zu bestaunen. Die Reise ist unter http://www.enchanting-africa.de/reise/malawi-das-warme-herz-afrikas ab €3.445,- pro Person erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.