Tipps und Inspiration für die berufliche Zukunft

Berufswahlexperten coachen Schüler am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Münster

(lifePR) ( Köln, )
Abitur, und dann? Noch ist es für die Jugendlichen der Jahrgangsstufe EF des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Münster zwar noch ein Jahr bis zum Ende ihrer Schulzeit, doch was kommt danach? Ideen entwickeln können die Schüler am 9. Juli beim jährlichen Berufsorientierungstag mit den Trainern der Einstieg GmbH. An diesem Tag dreht sich für die rund 150 Jugendlichen alles um die beruflichen Zukunftswünsche und deren Umsetzung. Bereits seit 11 Jahren unterstützt die NRW.BANK als Förderbank für Nordrhein-Westfalen das Schulprojekt.

Die Antwort auf die Frage „Welches Berufsbild passt zu meinen Talenten?“, ist ein wichtiger Punkt im Berufswahlprozess und bildet daher einen zentralen Baustein des Projekttages. „Basis für unsere Arbeit sind immer die Interessen des Schülers, nichts Anderes!“, betont Sabine Gärtner, Diplom-Pädagogin und Trainerin der Einstieg Studien- und Berufsberatung. Zudem sollen die Schüler herausfinden, welche Tätigkeiten sich hinter welchen Berufsbildern verbergen und welche Jobs zu den eigenen Stärken passen. Darüber hinaus erhalten sie umfassende Informationen zu Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten, auf deren Basis sie dann ihre Berufswahl treffen können. Der Tag wird abgerundet durch Übungen zur Selbstpräsentation, zur Bewerbung und zum Lösen von Assessment-Center-Aufgaben im Team.

Eckhard Forst, Vorsitzender des Vorstands der NRW.BANK, betont: „Ein guter Start mit einer Ausbildung oder mit einem Studium ist wichtig. Im Rahmen unseres gesellschaftlichen Engagements fördern wir die Bildung junger Menschen, damit sie ihre eigenen Talente besser einsetzen können und gezielter ihre berufliche Zukunft planen.“ In Kooperation mit der Einstieg GmbH fördert die Bank drei Schulprojekte. Zwei in Düsseldorf und eines in Münster. Informationen zu den Schulprojekten und der Einstieg Studien- und Berufsberatung gibt es per E-Mail unter a.tillmann@einstieg.com oder telefonisch unter 0221-39809-571.

Über die NRW.BANK:

Die NRW.BANK ist die Förderbank für Nordrhein-Westfalen. Sie unterstützt ihren Eigentümer, das Land NRW, bei dessen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben. In ihren drei Förderfeldern „Wirtschaft“, „Wohnraum“ und „Infrastruktur/Kommunen“ setzt die NRW.BANK ein breites Spektrum an Förderinstrumenten ein: von zinsgünstigen Förderdarlehen über Eigenkapitalfinanzierungen bis hin zu Beratungsangeboten. Dabei arbeitet sie wettbewerbsneutral mit allen Banken und Sparkassen in NRW zusammen. In ihrer Förderung berücksichtigt die NRW.BANK auch bestehende Angebote von Bund, Land und Europäischer Union.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.