Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 664102

Kittel-Start in Hannover aktuell nicht gefährdet

Hannover, (lifePR) - Diese Nachricht wird die Fans beruhigen! Trotz seines verletzungsbedingten „Aus“ bei der Tour de France am Mittwoch steht ein Start des fünffachen Etappensiegers Marcel Kittel bei „ProAm Hannover  die Nacht“ am kommenden Sonnabend in Hannover nicht in Frage.
„Es geht Marcel soweit ganz gut, aber er muss ein paar Tage Pause einlegen und musste daher auch zwei Rennen in der kommenden Woche in Belgien und Holland leider absagen“, erklärte Kittel-Manager Jörg Werner am Donnerstag: „Stand jetzt wird er dann am kommenden Freitag bei einem Steherrennen in Erfurt wieder in das Renngeschehen eingreifen und dann am Wochenende in Hannover und Bochum starten.“
Der Top-Sprinter hatte am Mittwoch bei der fünftletzten Etappe der Frankreichrundfahrt nach einem Sturz das Rennen verlassen und den Kampf um das Grüne Trikot aufgeben müssen. Im Vorjahr hatte der 29-Jährige vom belgischen Quick-Step-Team bei der Neuauflage des Traditionskriteriums „Die neue Nacht von Hannover“ in der niedersächsischen Landeshauptstadt den zweiten Platz hinter André Greipel belegt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weltrekordversuch in München: Mindestens 120 Jonglieranfänger sollen in 10 Min. das Jonglieren lernen

, Sport, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Am 10. Juli letzten Jahres fand ein beim Münchner Sportfestival ein außergewöhnlicher Weltrekord statt: 119 absolute Jonglier-Anfänger, die bisher...

Die sanfte Entspannung nach dem langen Lauf

, Sport, BOWTECH Deutschland e.V.

Marathonläufe haben jetzt im Spätsommer und Herbst Hochkonjunktur. Einer von über 100 deutschen Halbmarathons im August war der im badischen...

Disclaimer