Elbe EmissionsHaus gewinnt Bernhard Saß

(lifePR) ( Hamburg, )
Gelungener Schachzug: Christian Büttner, Geschäftsführer des Elbe EmissionsHauses EEH, holt Bernhard Saß als neuen Vertriebsleiter vom Rhein an die Elbe. Der erfahrene Spezialist für Geschlossene Fonds verlegt damit seinen Arbeitsplatz von Meerbusch, wo er für ein traditionsreiches Schiffs-emissionshaus tätig war, ab 1. Juni nach Hamburg in die Speicherstadt.

"Am EEH reizt mich besonders der ausbaustarke Nischen-markt für die Schwergut- und Projektschifffahrt. Hier wollen wir gemeinsam mit kleineren und mittelständischen Schifffahrtsunternehmen neue Akzente setzen".

Bernhard Saß, Jahrgang 1967, bringt in das Elbe Emissions-Haus seine langjährigen Erfahrungen mit ein, die er nicht zu-letzt bei einer deutschen Großbank gesammelt hat. Dort war er als Produktmanager für Geschlossene Fonds für die Prüfung und Auswahl neuer Produkte verantwortlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.