Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138550

Eckert & Ziegler: Aktien aus der Kapitalerhöhung zum regulierten Markt (Prime Standard) zugelassen

(lifePR) (Berlin, ) Die 1.350.000 Aktien aus der im November 2009 beschlossenen und am 10.12.2009 in das Handelsregister eingetragenen Kapitalerhöhung wurden mit Zulassungsbeschluss vom 21.12.2009 zum regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Mit Wirkung zum 22.12.2009 wird die Umstellung der Aktien ohne Nennbetrag (Inhaberaktien) auf die Stamm-ISIN DE0005659700 erfolgen. Die Einbeziehung der Aktien in den Handel und die Aufnahme ihrer Notierung am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse erfolgt ebenfalls am 22.12.2009.

Die Eckert & Ziegler Gruppe gehört mit rund 520 Mitarbeitern zu den weltweit größten Anbietern von isotopentechnischen Komponenten für Strahlentherapie und Nuklearmedizin. Für das laufende Jahr erwartet das Unternehmen einen Umsatz von 100 Mio. EUR und ein Ergebnis pro Aktie von rund 1,80 EUR.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD gibt Sicherheitstipps für das Online-Banking

, Finanzen & Versicherungen, TÜV SÜD AG

Mit mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets lassen sich immer mehr Alltagssituationen vereinfachen. Auch das Erledigen der eigenen Bankgeschäfte...

Dussmann Group komplettiert den Vorstand und legt auch 2016 wieder zu

, Finanzen & Versicherungen, Dussmann Stiftung & Co. KGaA

Drei neue Vorstandsmitglieder werden im August 2017 den Vorstand komplettieren: Dr. oec. Wolfgang Häfele, Dieter A. Royal und Wolf-Dieter Adlhoch Gesamtumsatz...

Doch die meisten GKV-Versicherten gehen weiter leer aus

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Seit Mitte April zahlen Krankenkassen wieder leichter Zuschüsse bei Erwachsenen für Brillen. Möglich macht dies das Gesetz zur Stärkung der Heil-...

Disclaimer