Geoinformationen in der Wasserwirtschaft

DWA zeigt Möglichkeiten und Auswirkungen von GIS, KIS und GDI

(lifePR) ( Hennef, )
Der Umgang mit neuen Techniken, welche Bedeutung und Auswirkung hat INSPIRE auf die Akteure und Unternehmen aus der Wasserwirtschaft, welche offenen Standards zeichnen sich in der Hydrologie und Wasserversorgung ab? Dies sind Fragen, die Gegenstand der zwölften DWA-Tagung "GIS, KIS und GDI in der Wasserwirtschaft" sind, welche die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) am 22. und 23. April 2015 in Köln ausrichtet. Die Anwendung von Open Source, Datenschutz- und Sicherheitsfragen, sowie Möglichkeiten von Prozessunterstützung und Prozessoptimierung sind weitere Inhalte der Veranstaltung. Gefahren und branchenspezifische Schutzmöglichkeiten vor Cyberattacken werden thematisiert, das LAWA-Förderprojekt (O 7.14) und der DWA-Arbeitsbericht zum Objektkatalog für die Wasserwirtschaft präsentiert. Außerdem werden neue Richtlinien und Forschungsvorhaben vorgestellt.

Erstmals wird das Thema Kanalinformationssysteme (KIS) in die Tagung integriert und aktuelle Entwicklungen in Normung und Regelwerk sowie EDV-gestützte Betriebsführungssysteme gezeigt.

Parallel zur Veranstaltung bieten die Aussteller Workshops und Showvorführungen an.

Teilnehmer, Fachausstellung und Anmeldung

Die Veranstaltung richtet sich an Fach- und Führungskräfte in Behörden, Planungsbüros, Forschungseinrichtungen, Verbänden sowie bei Betreibern wasserwirtschaftlicher Anlagen. Sie wird durch eine Fachausstellung ergänzt.

Tagungsort ist das NH-Hotel Köln Mediapark, Im Mediapark 8 b, 50670 Köln. Die Teilnahme kostet 690 Euro, DWA-Mitglieder zahlen 570 Euro. Es ist auch möglich, Tageskarten zu buchen.

Informationen und Anmeldung über Sarah Heimann, Telefon: 02242 872-192, E-Mail: heimann@dwa.de oder unter http://de.dwa.de/gis-tagung.html.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.