Deutsche Wasserwirtschaft in Indien

DWA: Angebot auf indische Bedürfnisse zugeschnitten

(lifePR) ( Hennef, )
Die Qualifizierung von Fachkräften stand im Mittelpunkt des Rahmenprogramms der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) auf der IFAT India, die vom 28. bis 30. September 2016 in Mumbai stattfand. Die DWA war zu diesem Themenkomplex gleich mit mehreren Angeboten vor Ort: sie organisierte die technisch-wissenschaftliche Konferenz zu Bildungsanforderungen im indischen Wassersektor und das Active Learning Center (ACL).

Im Active Learning Center präsentierten vier Firmen in Live-Demonstrationen ihre Produkte. Die Messebesucher hatten so die Möglichkeit, Produktneuheiten in realen Arbeitssituationen zu erleben und Fragen zu stellen. “Das direkte Gespräch mit den Besuchern wurde durch die Hand-on-Aktivitäten erst ermöglicht“, erklärt Roland Knitschky von der DWA das Konzept. „Durch Products in Practice fühlen sich vor allem junge Besucher angesprochen und nehmen die Messe auch als Lernort wahr.“

Das Active Learning Center war außerdem Austragungsort von zwei DWA-Wettbewerben, der University Challenge India (UCI) und den Water Skills India (WSI). Acht indische Universitäten hatten Studierenden-Teams nach Mumbai geschickt, um die besten Ingenieur-Talente zu küren. Das Gewinner-Trio kommt von der JK Lakshmipat University aus Jaipur, dicht gefolgt von der Chandigarh University auf dem zweiten und der Maharaja Sayajirao University aus Baroda auf dem dritten Platz. Das beste Team der Water Skills India stammt aus Vapi und wurde von Grauer & Weil Ltd. entsandt. Die Abwasserprofis hatten die meisten Punkte bei der Wartung von technischer Ausrüstung unter Beachtung von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz erzielt.

Die IFAT India ist mit über 6.000 Quadratmetern Präsentationsfläche im Vergleich zum Vorjahr erheblich gewachsen. 143 Aussteller aus 15 Ländern stellten ihre Produkte, Technologien und Lösungen vor und zogen damit mehr als 5.000 Besucherinnen und Besucher an.

Die nächste IFAT India findet in Mumbai vom 26. bis 28. September 2017 statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.