Dienstag, 19. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 679309

Halloween im Landschaftspark Duisburg-Nord

Emscherstraße am 31. Oktober zeitweise gesperrt

Duisburg, (lifePR) - Die gruseligste Nacht des Jahres hat im Landschaftspark mittlerweile Tradition: Mit der Party „Halloween Horror Night“ in der Kraftzentrale und der Fun-Sport-Veranstaltung „Imperial Halloween Run“ auf dem Gelände wird der Landschaftspark am 31. Oktober 2017 zur Gruselarena.

Kostüme und Spaß beim Halloween-Run

Bei Imperial Halloween Run können sich die 3.000 Sportler zwischen einer 5km- und 10km- Runde entscheiden; ein 1,5km langer Schülerlauf sowie ein 400m-Bambinilauf laden Familien ein. Geisterjäger und zahlreiche Erschrecker sorgen für eine einzigartige Laufkulisse und haben die Veranstaltung zu einem festen Bestandteil des Sportkalenders gemacht. Ehrensache: Die Verkleidung. „Die besten Kostüme werden von einer Jury bewertet und prämiert.“, so Veranstalter André Fenner.

Bis zum 29.10.2017 ist die Anmeldung noch offen, Nachmeldungen sind vor Ort bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start möglich.

Weitere Informationen zum Ablauf und den Anmeldungen gibt es unter www.halloween-run.de oder www.facebook.de/halloweenrun.

Party in der Kraftzentrale

Ab 22 Uhr öffnet die Kraftzentrale dann ihre Pforten für die Halloween Horror Night. Die Partyveranstaltung begeistert mit aktuellen Hexen-Charts, dämonischen Party-Classics und Monster-House.
Im Gepäck: beste Soundqualität, aufwendige visuelle Effekte und allerlei elektronische Delikatessen. Einlass: ab 18 Jahre.
Der Ticketvorverkauf läuft. Für Kurzentschlossene sind Tickets auch an der Abendkasse an der Kraftzentrale verfügbar.

Weitere Informationen unter www.eventheld.ruhr

Emscherstraße von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr gesperrt

Während des Imperial Halloween Runs am Dienstag, 31. Oktober 2017 wird die Emscherstraße am Landschaftspark Duisburg-Nord von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr in Fahrtrichtung Duisburg Hamborn für den Durchgangsverkehr gesperrt.
Von der B8, Neumühlerstraße, sind Park und Besucherparkplatz allerdings wie gewohnt zu erreichen.

Außerdem empfiehlt die Parkverwaltung eine Anreise mit dem Fahrrad oder den Öffentlichen Verkehrsmitteln.
Der Landschaftspark ist an die DVG-Stadtbahnlinie 903 und den DVG-Bus 910 sowie den DVG-Nachtbus NE3 angeschlossen.
Die Haltestelle: „Landschaftspark Nord“ befindet sich an der Neumühler Straße (B8).
Wegeinformationen zum Gelände befinden sich direkt an der Haltestelle. Der Nachtbus hält direkt am Park (Am Schürmannshof); an der Haltestelle "Hüttenwerk".

Halloween für Besucher

Auch während des Imperial Halloween Runs und der Halloween Horror Night ist der Landschaftspark Duisburg-Nord rund um die Uhr und bei freiem Eintritt für Zuschauer und Interessierte geöffnet.
Am Start- und Zielpunkt des Imperial Halloween Runs unterhält ein Bühnenprogramm.

Die Lichtinstallation des Landschaftsparks ist von Freitag, 27.10.2017 bis einschließlich 01. November 2017 jeden Abend in voller Pracht zu sehen.

Der Imperial Halloween Run wird organisiert und durchgeführt durch die GID-Projects GmbH & Co. KG und die Halloween Horror Night wird organisiert und durchgeführt durch die Kundenbinder GmbH.
Weitere Informationen immer aktuell unter www.landschaftspark.de oder www.facebook.com/landschaftspark

Mehr zur Anfahrt unter www.landschaftspark.de/kontakt/anfahrt

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Noch 11 Tage

, Freizeit & Hobby, Swiss Galoppers GmbH

Bis Ende Juni können Reiter den Swiss Galoppers Hufschuh inklusiv weichem Ballenpolster in Europa bei den Premiumpartnern des Unternehmens www.goo.gl/NmrTkJ...

»Hoffnung in dunkler Zeit« - Die Rettung des jüdischen Ehepaares Krakauer in Württemberg 1943 bis 1945

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Am kommenden Sonntag, den 24. Juni, um 11 Uhr, gibt es zu der neuen Sonderausstellung „Jüdisches Leben im ländlichen Württemberg“ im Freilichtmuseum...

7. Juli 2018: 9. Treffen der Porsche-Fans in Bad Füssing

, Freizeit & Hobby, Kur- & GästeService Bad Füssing

Vor genau 70 Jahren wurde der erste Porsche, der den Namen seines Entwicklers Ferdinand Porsche trug, für den Straßenverkehr zugelassen. Dieses...

Disclaimer