Freitag, 25. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 668071

Neue Fernwärmeleitung in der Riesaer Straße

Dresden, (lifePR) - Wie die DREWAG mitteilt, beginnen ab Ende August (28.08.17) die Arbeiten an einem weiteren Abschnitt der Fernwärmetrasse in Pieschen.

Gebaut wird auf der Riesaer Straße zwischen der Barbarastraße und der Trachenberger Straße. Auf rund 310 Metern Länge entstehen eine neue Fernwärmeversorgungsleitung und die dazugehörigen Hausanschlüsse. Zudem nutzt die DREWAG die Gelegenheit, die Trinkwasserleitung samt Hausanschlüssen auszuwechseln.

Es besteht eine Einbahnstraßenregelung von der Trachenberger Straße in Richtung Barbarastraße. Bis Ende November soll dieser Abschnitt beendet sein. Anschließend wird in der Leisniger Straße weiter gebaut. Die Kosten betragen rund 330.000 Euro.

Das Gesamtprojekt wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) über die Landeshauptstadt Dresden gefördert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Biodiversität des Vogelsbergkreises - 2. Kreiskonferenz und Besichtigung des Vogelsberggartens

, Energie & Umwelt, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Unter der Devise „Die biologische Vielfalt lebt vom Mitmachen“, hatte die Untere Naturschutzbehörde des Vogelsbergkreises im Jahr 2016 eine Kreiskonferenz...

Nein zu Gentechnik im Essen - Landwirtschaft ohne Bayer ist "Ährensache"!

, Energie & Umwelt, Kampagne Meine Landwirtschaft

Gegen die Megafusion von Bayer und Monsanto demonstrierten heute Morgen 200 Personen vor der Hauptversammlung der Bayer-AG in Bonn. Die Marktkonzentration...

Appell der Bio-Branche: Es braucht den politischen Willen

, Energie & Umwelt, Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V

Am vergangenen Donnerstag trafen auf Einladung von Naturkost-Großhändler BODAN und dem Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. Logistik-Entwickler-...

Disclaimer