Freitag, 20. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 681652

Fernwärmeleitungsbau am Elberadweg

Dresden, (lifePR) - Ab 20. November beginnt die DREWAG mit der Errichtung eines provisorischen Weges am Elberadweg auf der „Neustädter Seite“.

Der Grund: Im Rahmen der Fernwärmeerschließung in Pieschen muss die neue Fernwärmeversorgungsleitung auf einer Länge von 185 Metern in Höhe Menarini bis zum südlichen Ende des „Pier15“ gebaut und an die bestehende Haupttrasse angeschlossen werden. Zudem müssen sogenannte Regenwassereinläufe umgebunden werden.

In der Bauzeit dient der provisorische Radweg neben der Baustelle den Fahrradfahrern. Die Zufahrt zu den Hotelschiffen ist gesichert.

Die Arbeiten sollen bis voraussichtlich Anfang Februar 2018 beendet sein und kosten rund 365.000 Euro.

Das Gesamtprojekt Dresden Nord-West wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) über die Landeshauptstadt Dresden zur Reduzierung der CO2-Emission gefördert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Restlos preisverdächtig: Auszeichnung für Engagement gegen Lebensmittelabfall

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Im Einsatz gegen Lebensmittelverschwe­ndung hat Bundesministerin Julia Klöckner heute verschiedene Projekte, die es sich zur Aufgabe gemacht...

Psssst! - Natur im Wochenbett

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Unsere Natur wird jedes Frühjahr zur Kinderstube. Von Ende April bis Anfang Juni erreichen die Brut- und Setzzeiten in Feld und Wald  ihren Höhepunkt....

AkoTec sichert sich neuen Zukunftsmarkt

, Energie & Umwelt, AkoTec Produktionsgesellschaft mbH

Der Bundestag hat im September 2016 den Beitritt Deutschlands zum Klimaschutzabkommen von Paris einstimmig beschlossen. Damit sind aktuell neue...

Disclaimer