"Zu blond für Technik?"

850 Kita-Mitarbeiterinnen nutzen Online-Weitbildung

(lifePR) ( Düsseldorf, )
Noch mindestens bis zum Ende dieser Woche bleiben die Kitas in Deutschland geschlossen. Eine perfekte Zeit für Weiterbildung und Teamentwicklung fand Stefanie Homa. Die Leiterin der Kita St. Suitbertus in Remscheid rief bei Lioba Heinzler an. Die Supervisorin betreut seit über 20 Jahren Kindertageseinrichtungen und Familienzentren. Sie erklärte sich sofort bereit, eine kostenlose Online-Weiterbildung für Erzieherinnen und Erzieher in der Corona-Krise anzubieten. Innerhalb von 24 Stunden gewann Heinzler aus ihrem Berater-Netzwerk 14 Expertinnen und Experten für ein zweitägiges Webinar und organisierte die Technikunterstützung.

„Wir starteten mit 350 Anmeldungen. Während des zweiten Tages kletterte die Zahl auf 850 Teilnehmer“, bilanziert Heinzler. Die Teilnehmer konnten während des Webinars per Liveschaltung Fragen stellen und interaktiv teilnehmen. Die Themen waren breit gefächert und reichten von Aufräum- und Ablagekonzepten im Büro, Konflikten im Kita-Team bis hin zu einem Expertenbeitrag „Zu blond für Technik? Chancen von Online-Möglichkeiten auch in der Kita nutzen!“ Dazu gab es noch jede Menge Expertentipps zu Facebook, Videos und Programmieren im Kita-Alltag. Wie man mit Eltern kommuniziert, wie man die Ängste der Krise meistert und auf welche Weise Erzieherinnen in Corona-Zeiten zu den kleinen Schützlingen Kontakt halten können, all das war Thema. „Wer die Online-Expertentage verpasst hat, dem schalten wir für den Preis eines Fachbuches die beiden Expertentage sowie die Online-Materialien frei“, erklärt Heinzler.  

Lioba Heinzler und ihr Expertenteam wollen während der Kontaktsperre, aber auch danach, an diesem Konzept der Online-Weiterbildung festhalten. Erzieherinnen und Erziehern werden so Online-Materialien für den Kita-Alltag an die Hand gegeben. Dabei werden die Live-Online-Expertentage weiterhin kostenfrei stattfinden.
„Die Krise hat das Bildungswesen zwangsdigitalisiert. Aber gerade für die Kita-Mitarbeiter war sie eine Chance, sich mit den neuen Medien ohne zeitlichen Druck zu beschäftigen und stressfrei an einer Weiterbildung teilzunehmen“, betont Heinzler.

Die Resonanz auf das neue Format war durchweg positiv. Eine Teilnehmerin schrieb. „Ich bin Neuling auf dem Technik- und Social Media-Gebiet, aber habe ein paar gute Ansätze für mich gefunden. Bin frohen Mutes, die Zeit nun für Neues zu nutzen.“ Eine andere Teilnehmerin mailte: „Ich habe mir alle Präsentationen angehört und mitgeschrieben. Alle Beiträge haben mich sehr inspiriert.“

Zum ersten Online-Experten-Workshop geht es hier: https://kita-leitung-plus.de/ 

Für Interviews und Rückfragen steht Ihnen die Initiatorin der Online-Weiterbildungsmaßnahme Lioba Heinzler gerne zur Verfügung: Telefon: 0202-85 06 97 86, Mobil: 0173-35 23 667, E-Mail: lh@liobaheinzler.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.