Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 352796

Trend zu günstigeren Immobilien verfestigt sich

Stephan Gawarecki, Vorstandssprecher Dr. Klein & Co. AG, berichtet über aktuelle Trends in der Baufinanzierung und kommentiert die Ergebnisse des Dr. Klein-Trendindikators Baufinanzierung (DTB)

Lübeck, (lifePR) - Den dritten Monat in Folge bleibt die Standardrate leicht unter der 600 Euro Marke. Immobilienbesitzer bezahlen für ein Darlehen von 150.000 Euro mit zehnjähriger Sollzinsbindung, das sie mit zwei Prozent tilgen und das mit 80 Prozent beliehen ist, im August 594 Euro. Dies ist die niedrigste monatliche Rate seit Aufzeichnungsbeginn Anfang 2009. Gegenüber dem Vorjahr sparen Eigentümer, die heute finanzieren monatlich 135 bzw. 1.620 Euro im Jahr.

Die Aussage des Vormonats, wonach Interessenten tendenziell günstigere Immobilien erwerben, erhärtet sich im August. Die durchschnittliche Darlehenssumme ist nach einem Rückgang von 10.000 Euro im Juli nun um weitere 2.000 Euro auf 152.000 Euro gesunken. Die Risikobereitschaft der Käufer hat sich im Gegensatz zur Entwicklung des Vormonats jedoch nicht erhöht, was durch die nachfolgenden Indikatoren bestätigt wird. Der durchschnittliche Tilgungssatz liegt mit 1,97 Prozent nur marginal unter seinem Juli-Wert von 1,98 Prozent. Damit entschulden sich Darlehensnehmer, die ihren Tilgungssatz im August festlegt haben, im Mittel zehn Prozent schneller, als noch vor einem Jahr. Auch die durchschnittliche Sollzinsbindung bleibt mit 12 Jahren und einem Monat ebenso hoch wie im Juli und 14 Monate höher als im August 2011. Der in die Finanzierung eingebrachte Eigenkapitalanteil ist im Vergleich zum Vormonat ebenfalls stabil. Mit durchschnittlich 78,36 Prozent liegt der aktuelle Beleihungsauslauf absolut gesehen ein Prozent über seinem vergleichbaren Vorjahreswert. In den vergangenen drei Jahren haben sich die monatlichen Beleihungsausläufe zwischen 76,44 Prozent (Wert September 2011) und 80,22 Prozent (Wert Januar 2010) bewegt. In Summe zeigt sich, dass Eigentümer in Deutschland den von Experten empfohlenen Anteil von 20 Prozent Eigenkapital in ihre Finanzierung einbringen.

Die Baufinanzierungskennziffern deuten auf eine hohe Stabilität des Immobilienfinanzierungsmarktes hin. Sie zeigen zudem, dass viele Käufer stark auf Sicherheit achten und die Wohnimmobile als gute Wertanlage sehen.

Über den Dr. Klein-Trendindikator "Baufinanzierung" (DTB)

Der DTB zeigt die monatliche Entwicklung der wichtigsten Baufinanzierungs-Parameter. Dazu zählt neben der Darlehenshöhe, dem Tilgungssatz und dem Beleihungsauslauf auch die Verteilung der Darlehensarten. Die Standardrate zeigt zudem an, wie viel ein durchschnittliches Darlehen von 150 Tsd. Euro an monatlicher Rate kostet. Anders als oft schwer vergleichbare Durchschnitts-Zinssätze, ermöglicht die Standardrate dem Privatkunden, die tatsächlichen Kosten für die Finanzierung einer Immobilie zu vergleichen. Die Ergebnisse des DTB werden monatlich aus Daten der EUROPACE-Plattform errechnet. EUROPACE ist der einzige unabhängige Marktplatz für Immobilienfinanzierungen in Deutschland. Der DTB basiert auf bis zu 20.000 Finanzierungen mit einem monatlichen Finanzierungsvolumen von über 3 Mrd. Euro.

Dr. Klein Privatkunden Aktiengesellschaft

Dr. Klein ist unabhängiger Anbieter von Finanzdienstleistungen für Privatkunden und Unternehmen. Privatkunden finden bei Dr. Klein zu allen Fragen rund um ihre Finanzen die individuell passende Lösung. Über das Internet und in mehr als 190 Filialen beraten rund 680 Spezialisten anbieterunabhängig und ganzheitlich zu den Themen Girokonto und Tagesgeld, Versicherungen und Geldanlagen sowie Immobilienfinanzierungen und Ratenkredite.

Schon seit 1954 ist die Dr. Klein & Co. AG wichtiger Finanzdienstleistungspartner der Wohnungs­wirtschaft, der Kommunen und von gewerblichen Immobilieninvestoren. Dr. Klein unterstützt seine Institutionellen Kunden ganzheitlich mit kompetenter Beratung und maßgeschneiderten Konzepten im Finanzierungsmanagement, in der Portfoliosteuerung und zu gewerblichen Versicherungen. Die kundenorientierte Beratungskompetenz und die langjährigen, vertrauensvollen Beziehungen zu allen namhaften Kredit- und Versicherungsinstituten sichern den Dr. Klein Kunden stets den einfachsten Zugang zu den besten Finanzdienstleistungen. Dr. Klein ist eine 100%ige Tochter des an der Frankfurter Börse gelisteten internetbasierten Finanzdienstleisters Hypoport AG.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neu: Sorglos-Schutzbrief der SWK Bank

, Finanzen & Versicherungen, Süd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH

Die SWK Bank bietet ab sofort den Sorglos-Schutzbrief an. Er sichert Kreditkunden im Falle von Krankheit oder Arbeitslosigkeit gegen mögliche...

DeutschlandCard: Gothaer ist neuer Partner des Multipartner-Bonusprogramms

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Die Gothaer Versicherung ist neuer Partner der DeutschlandCard. Somit können die mehr als 20 Millionen Teilnehmer des Multipartner-Bonusprogramms...

Renteneinkommen

, Finanzen & Versicherungen, VZ VermögensZentrum GmbH

Laut Vorsorgeatlas 2017 von Union Investment müssen vor allem Ruheständler im Westen mit großen Versorgungslücken im Alter rechnen. Um das zu...

Disclaimer